Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Bewohner setzt Flüchtlingsunterkunft in Brand
Mehr Welt Panorama Bewohner setzt Flüchtlingsunterkunft in Brand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 21.06.2017
Hildesheim

Durch ein selbst gelegtes Feuer ist ein 28 Jahre alter Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft in Hildesheim schwer verletzt worden. Der Mann liege mit einer Rauchgasvergiftung auf der Intensivstation, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft Hildesheim am Mittwoch mit. Ein zweiter Bewohner kam ebenfalls mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

Zwölf unverletzt gebliebene Bewohner der Einrichtung mussten in eine andere Unterkunft verlegt werden. Der 28-Jährige soll erklärt haben, er sei mit seiner Situation unzufrieden und wolle aus dem Leben scheiden, teilten die Behörden mit. Darum habe er eine Matratze in Brand gesetzt. Durch das Feuer am Dienstagabend wurden sechs Räume im Erdgeschoss der Flüchtlingsunterkunft vollständig zerstört.

Nach Angaben der Feuerwehr wurden Ober- und Dachgeschoss durch Rauch in Mitleidenschaft gezogen. Die Höhe des Sachschadens wird auf rund 100.000 Euro geschätzt.

dpa

Knapp 36 Grad wurden am Dienstag im Südwesten Deutschlands gemessen – doch es wird noch heißer. Meteorologen rechnen in den kommenden Tagen mit Temperaturen um die 40 Grad.

21.06.2017

Bei Rudolf Schenker ist in der Nacht zu Montag eingebrochen worden. Der Täter bedrohte seine Lebensgefährtin mit einer Waffe, wollte sie sogar als Geisel mitnehmen. Der gemeinsame Sohn schlief währenddessen.

21.06.2017
Panorama Acht Lastwagen aufgeschlitzt - Planenschlitzer schlagen wieder zu

Schon wieder waren Planenschlitzer in Niedersachsen aktiv. Dieses Mal sind gleich acht Lastwagen auf einem Parkplatz an der Autobahn 7 zum Ziel der Diebe geworden. Ob und in welchem Umfang Beute gemacht wurde, konnte die Polizei zunächst nicht sagen.

21.06.2017