Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Bettwanzen ärgern Menschen in New York
Mehr Welt Panorama Bettwanzen ärgern Menschen in New York
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:21 20.07.2010
Sie spüren die Wärme und stechen den Menschen durch die obersten Hautschichten: die kleine Bettwanze. Quelle: dpa

Bettwanzen fühlen sich genau dort besonders wohl, wo wir Menschen es kuschelig haben: in den Betten und drumrum. Deshalb heißen die kleinen Plagegeister auch Bettwanzen. Sie finden nicht nur menschliches Blut lecker. Sie stechen auch Tiere. Übrigens: Die Stiche der Wanzen können entsetzlich jucken!

Besonders viel Ärger mit den Mini-Blutsaugern haben gerade viele Leute, die in der Stadt New York in den USA leben. Sogar einige Kleidungsgeschäfte mussten für ein paar Tage dicht machen, weil es dort so viele Bettwanzen gab.

Die Viecher wieder loszuwerden, ist ziemlich schwierig. Helfen soll zu Hause zum Beispiel, die Matratzen luftdicht zu verpacken und so lange wie möglich in die Sonne zu stellen. Die Bettwäsche soll man heiß waschen.

dpa

Panorama Jahrestag des gescheiterten Hitler-Attentats - 351 künftige Offiziere legen in Munster Gelöbnis ab

Am Jahrestag des gescheiterten Hitler-Attentats haben 351 Offiziersanwärter in Munster ihr Gelöbnis abgelegt. Die künftigen Offiziere, darunter 52 Frauen, gelobten am Dienstag vor rund 1500 Gästen in der Kaserne Panzertruppenschule „das Recht und die Freiheit des deutschen Volkes tapfer zu verteidigen“.

20.07.2010

Viel älter und komplexer als ähnliche Kulturdenkmäler in Europa: Die Oberharzer Wasserwirtschaft könnte die Welterbestätte Goslar erheblich erweitern. Ende Juli entscheidet das Unesco-Welterbekommitte über die Aufnahme.

20.07.2010

Am Dienstag sagte der S-Bahn-Fahrer vor dem Landgericht München I. aus. So soll Manager Dominik Brunner auf die beiden Angeklagten zugegangen sein und einem mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben.

20.07.2010