Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Betrunkener Amerikaner für Hitlergruß vermöbelt
Mehr Welt Panorama Betrunkener Amerikaner für Hitlergruß vermöbelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:44 14.08.2017
Dresden mit Blick auf die Friedrich August-Brücke. Quelle: imago/Arcaid Images
Dresden

Ein betrunkener Tourist aus den USA hat am Samstagvormittag in der Dresdner Neustadt mehrfach den Hitler-Gruß gezeigt und ist daraufhin von einem Mann attackiert worden. Wie die Polizeidirektion Dresden am Sonntag bekanntgab, schlug der Angreifer auf den 41 Jahre alten Amerikaner ein und verletzte ihn leicht. Ein Test ergab einen Wert von 2,76 Promille Atemalkohol. Gegen den Touristen wurde ein Verfahren wegen Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen eingeleitet. Gegen den derzeit noch unbekannten Schläger läuft ein Verfahren wegen Körperverletzung.

Von RND/dpa

Panorama Zusammengebrochen nach Fußmarsch - Kollabierte Rekruten nahmen Aufputschmittel

Im Fall um den nach einem Fußmarsch zusammengebrochenen und verstorbenen Soldaten in Munster gibt es nun Berichte, wonach der Soldat Aufputschmittel genommen haben soll, dies berichten zumindest beteiligte Soldaten. Dem Verteidigungsministerium zufolge handelte es sich dabei lediglich um Energy Drinks.

14.08.2017

Zu einer Schlägerei ist es am Sonntagabend offenbar in der Göttinger Innenstadt gekommen. Aus einer Gruppe von 200 Personen unterschiedlicher Herkunft hätten sich vier bis fünf Personen daran beteiligt, teilte die Polizei am Montagmorgen mit. Verletzt worden sei nach ersten Erkenntnissen niemand.

14.08.2017

In den kommenden Jahren werden viele ältere Ärzte ihre Praxen aufgeben. Immer mehr jüngere Mediziner entscheiden sich gegen die Selbstständigkeit - und gegen die Arbeit auf dem Land. Sollte man Mediziner zur Praxis auf dem Dorf verdonnern? Die Landärzte sagen: Nein.

16.08.2017