Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Bella Hadid: So sehr leidet das Supermodel
Mehr Welt Panorama Bella Hadid: So sehr leidet das Supermodel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:45 16.10.2016
Das Supermodel Bella Hadid kämpft mit einer seltenen Infektionskrankheit. Quelle: dpa
Los Angeles

Bella Hadid (20), Supermodel, ist der Star auf jedem roten Teppich. Ihre Outfits lassen selten Raum für viel Fantasie. Wer es tragen kann. Allerdings täuschen ihre Auftritte im Rampenlicht über ihr wahres Leiden hinweg: Die Amerikanerin leidet an Lyme-Borreliose, einer Infektionskrankheit, die das Nervensystem, die Gelenke und die Haut angreift. Ein schmerzfreies Leben gibt es für Bella Hadid nicht.

„Meistens werde ich durch irgendeinen Schmerz in meinen Knochen wach. Dann kann ich schwer wieder einschlafen, bis ich um 12 Uhr mittags schon den halben Tag verschlafen hab. Und obwohl ich dann bereits 14 Stunden geschlafen habe, bin ich einfach hundemüde“, sagt sie im Gespräch mit der US Weekly.

Betroffene von Borreliose leiden oftmals unter chronischer Müdigkeit. Das hat natürlich auch Folgen für ihren Job als Model. „Es gibt Tage, da laufe ich zitternd über den Laufsteg.“

Mutter Yoland dient als großer Rückhalt

Ihr großer Rückhalt in dieser Zeit ist Mutter Yolanda Foster. Sie leidet ebenfalls unter dieser Krankheit, weiß also bestens, wie sich ihre Tochter fühlt. Wenn Bella schwere Phasen durchleidet und am liebsten im Bett bleiben möchte, folgt der mütterliche Motivationsschub. „Sie sagt immer: ‚Du musst das jetzt machen, du hast schließlich zugesagt.’ Das gibt mir Kraft, sodass ich dann auch hingehe. Aber trotzdem schlafe ich in jeder Pause, die ich bekommen kann.“

Leicht fällt es der Mutter nicht. „Es ist sehr schwer, sich vorstellen zu müssen, dass dieser wunderschöne, helle Stern auf dem Cover all der Magazine so sehr leiden könnte, wie Bella es tut.“

Von RND/cab

Beim Brand eines Schuppens in Bromlitz ist der Besitzer lebensgefährlich verletzt worden. Am Tag nach dem Brand erlag er seinen Verbrennungen. Seine Ehefrau und eine Nachbarin erlitten schwere Verletzungen.

16.10.2016
Panorama Schießerei in Los Angeles - Blutige Geburtstagsfeier mit drei Toten

Wieder erschüttert ein Fall von Waffengewalt die USA. Eine Party in Los Angeles eskaliert nach einem Streit und wird zum Blutbad. Drei Menschen sterben in dem Kugelhagel, zwölf weitere Feiernde werden verletzt.

16.10.2016
Panorama Feuer in Meppener Busdepot - Brandstifter schlägt offenbar erneut zu

Erneut hat es in einem Busdepot in Meppen gebrannt. Nur wenige Tage, nachdem ein ausrangierter Bus zweimal in Brand gesteckt worden war, brannten in der Nacht zu Samstag vier Fahrzeuge aus. Die Polizei geht auch diesmal von Brandstiftung aus. 

15.10.2016