Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Haftstrafe für Esoteriker-Paar
Mehr Welt Panorama Haftstrafe für Esoteriker-Paar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:57 04.08.2015
 Der BGH in Karlsruhe bestätigte das Urteil gegen die Esoteriker. Quelle: dpa
Karlsruhe

Damit verwarf das oberste deutsche Gericht die Revision der Angeklagten gegen eine Verurteilung des Landgerichts Nürnberg-Fürth zu jeweils drei Jahren Haft wegen Misshandlung von Schutzbefohlenen.

Nach Überzeugung des BGH-Strafsenats ließen die Mutter und ihr Lebensgefährte den damals zwölf Jahre alten Jungen ab Ende 1999 absichtlich leiden, indem sie die dringend notwendige Behandlung seiner Stoffwechselkrankheit Mukoviszidose abbrachen und stattdessen auf alternative Heilmethoden vertrauten. "Darin sieht der Senat ein Quälen", sagte der Vorsitzende Richter.

Mutter und Stiefvater des Kindes waren zwischen 1999 und 2002 nicht mit ihm beim Arzt gewesen. Stattdessen setzten sie auf Fasten und Meditieren. Mit knapp 16 Jahren floh der Junge schließlich zu seinem Vater, nachdem er auf 30 Kilo abgemagert und seine Lunge irreparabel geschädigt war. Heute ist er 28 Jahre alt. Beim BGH war die Frage, ob die beiden vorsätzlich oder fahrlässig gehandelt haben. "Sie wollte das Wohl ihres Kindes mit abstrusen Mitteln erreichen, aber sie wollte immer noch sein Wohl", sagte die Anwältin der Frau. Die Mutter habe ihn nicht zwingen wollen und sei überzeugt gewesen, ihm mit esoterischen Methoden Gutes tun zu können. Bei Mukoviszidose verstopfen die Atemwege in der Lunge, die Ausführungsgänge an der Bauchspeicheldrüse und die Gallenwege mit zähem Schleim.

dpa

Panorama Weniger Verletzte als befürchtet - Erleichterung nach Kran-Unglück in Holland

Alles sah nach einem spektakulären, aber gekonnten Manöver mit Großkränen aus. Doch die Operation zur Einsetzung eines riesigen Fertigteils bei einer Brücken-Modernisierung endete mit einem Fiasko. Die Bürgermeisterin befürchtete deshalb das Schlimmste. Umso erleichterter ist sie jetzt.

04.08.2015

Vor nicht einmal zwei Jahren bekamen sie ihr drittes Kind. Trotzdem ist ihre Ehe jetzt am Ende: Die Rockmusiker Gwen Stefani (45) und Gavin Rossdale (49) wollen sich nach 13 Jahren Ehe scheiden lassen.

04.08.2015

Bei dem Feuer in einem ehemaligen Hochbunker in Hamburg sind mindestens 43 Menschen verletzt worden. Das Feuer war am Dienstag in den frühen Morgenstunden in einer Tischlerei in dem einstigen Bunkergebäude ausgebrochen, teilte ein Sprecher der Feuerwehr mit. Bei den Löscharbeiten kam es zu einer Explosion.

05.08.2015