Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Auto kollidiert mit Museumseisenbahn - drei Verletzte
Mehr Welt Panorama Auto kollidiert mit Museumseisenbahn - drei Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:09 07.04.2017
Am Donnerstagabend ist im Landkreis Cloppenburg eine Museumseisenbahn mit einem Auto kollidiert.  Quelle: Symbolbild (Archiv)
Garrel

Beim Zusammenprall eines Autos mit einer Museumseisenbahn am Donnerstagabend in Garrel (Landkreis Cloppenburg) sind drei Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Ein 27 Jahre alter Fahrer hatte den Zug beim Überqueren des Bahnübergangs übersehen, sagte ein Polizeisprecherin am Freitag. Ein 60 Jahre alter Beifahrer musste von der Feuerwehr befreit werden.

Ein Rettungshubschrauber brachte ihn schwer verletzt in eine Klinik. Leicht verletzt wurden ein 56 Jahre alter Autoinsasse und der Fahrer. Die Bahn entgleiste durch den starken Zusammenstoß. Der Lokführer und vier weitere Insassen wurden jedoch nicht verletzt. Der Sachschaden liege bei rund 12 000 Euro, so die Sprecherin. Mit der Museumseisenbahn war bereits im Dezember ein Auto zusammengestoßen. Damals wurde eine 29-jährige Frau schwer verletzt.

dpa/man

Pünktlich zum Beginn der Osterferien sind von Sonnabend an alle Freizeitparks in
 Niedersachsen 
wieder geöffnet. Welche das sind und was für neue Attraktionen auf die Gäste warten, erfahren Sie in unserer Übersicht.

Stefan Knopf

Nach der verheerenden Schlammlawine in der südkolumbianischen Stadt Mocoa wird auch eine Person mit deutscher Staatsangehörigkeit vermisst. Das teilte das kolumbianische Außenministerium am Donnerstagabend (Ortszeit) mit.

07.04.2017

Nachdem die Bewohner des Delmenhorster Wohnblocks Wollepark zwei Tage lang ohne Wasser auskommen mussten, ermitteln nun Polizei und Staatsanwaltschaft. Dabei drängt sich die Frage auf: Werden die 350 Bewohner des Hochhauses für einen groß angelegten Sozialbetrug ausgenutzt?

07.04.2017