Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Atom-Eisbrecher soll 16 Forscher retten
Mehr Welt Panorama Atom-Eisbrecher soll 16 Forscher retten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 10.06.2013
Der atombetriebene Eisbrecher „Jamal" ist im Nordpolarmeer unterwegs, um 16 Forscher zu retten. Quelle: dpa
Moskau

„Die Evakuierung beginnt. Wir wollen die Männer jetzt so schnell wie möglich in die Hafenstadt Murmansk bringen“, sagte Ananjewa. Das 75.000 PS starke Schiff nimmt auch die komplette Ausrüstung des Camps in der Beaufortsee an Bord.

Russland muss die Station ungeplant räumen. „Die Risse nehmen dramatisch zu“, hatte Expeditionsleiter Wladimir Sokolow gesagt. Ein Bruch der Scholle würde das Personal in Lebensgefahr bringen, zudem könnten Schmieröle und Abfall aus der Station das nahezu unberührte Gebiet verschmutzen. Die Wissenschaftler untersuchen seit Herbst 2012 die Veränderungen im Polargebiet.

dpa

Panorama Streit zwischen sechs Männern - Ein Toter nach Messerstecherei

Ein Streit zwischen sechs Männern hat in Wildeshausen im Kreis Oldenburg zu einem tödlichen Ende geführt. Ein 20-Jähriger starb am Montag im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen, die vermutlich von einem Messer stammen. Eine Mordkommisson soll ermitteln, wie es zu der Bluttat kommen konnte.

10.06.2013

Die amerikanische Umweltaktivistin Erin Brockovich (52), die 2000 in einem Film von Julia Roberts porträtiert wurde, ist am Freitagabend wegen Trunkenheit am Steuer festgenommen worden, wie mehrere US-Medien am Sonntag (Ortszeit) berichteten.

10.06.2013

Lässt sich nach einem Todesfall kein Erbe finden, geht der gesamte Nachlass an den Fiskus. In Niedersachsen steigt die Zahl der Staatserbschaften seit Jahren stetig an. Am Ende kommt vieles unter den Hammer: Schmuck, Yachten oder auch mal ein Bordell.

10.06.2013