Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Angriff auf Synagoge
Mehr Welt Panorama Angriff auf Synagoge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:15 02.10.2016
Sicherheitskräfte kontrollieren nun verstärkt den Eingang in der zentralen Synagoge Moskaus. Quelle: dpa
Moskau

Bei einem Angriff auf die zentrale Synagoge in Moskau hat ein angeblich geistig verwirrter Täter einen Wachmann schwer verletzt. Die Polizei der russischen Hauptstadt leitete am Sonntag ein Strafverfahren gegen den Mann ein, der am Vorabend versucht hatte, mit einem Benzinkanister in die Synagoge einzudringen. Als der Wachmann sich ihm entgegenstellte, verletzte ihn der Täter mit Schüssen aus einer Luftdruckpistole. Andere Wachleute konnten den Angreifer überwältigen und der Polizei übergeben.

Sorge um Sicherheit beim Neujahrsfest

Vertreter der Gemeinde wie der Behörden sprachen davon, dass der Mann psychisch krank sei. Der russische Oberrabbiner Berl Lasar forderte einen besseren Schutz für die Synagogen vor dem jüdischen Neujahrsfest, das an diesem Montag beginnt.

Von RND/dpa

Ein Mann ist in Braunschweig mit seinem Auto gegen einen Baum gefahren und dabei schwer verletzt worden. Der Wagen sei am Sonnabendabend aus zunächst ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und seitlich gegen den Baum geprallt, teilte die Feuerwehr mit.

02.10.2016

„Steig jetzt ab“ statt „I’ll be back“: „Terminator“ Arnold Schwarzenegger erfuhr in Münchens Hauptbahnhof, dass mit Deutschlands Gesetzeshütern durchaus auch mal zu spaßen ist.

01.10.2016

Zerkratzte Autos, gestohlene Kennzeichen, Brandstiftungen an Carports und Fahrzeugen: Eine Vandalismus-Serie mit mehr als 150 Fällen hält seit Jahresbeginn die Bewohner von Hambühren (Kreis Celle) in Atem. Als Hauptverdächtige gilt eine 18-Jährige, die zumindest bei einigen der Fälle erwischt worden ist.

04.10.2016