Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Angeblicher Enkel ergaunert 20.000 Euro von Seniorin
Mehr Welt Panorama Angeblicher Enkel ergaunert 20.000 Euro von Seniorin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:50 30.08.2017
Quelle: dpa (Symbolbild)
Wolfsburg

Unbekannte haben am Dienstagnachmittag eine 82-Jährige in Wolfsburg um 20.000 Euro betrogen. Die Seniorin erhielt einen Anruf von einem Mann, der vorgab, der Enkel der Rentnerin zu sein, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Dabei gab der Betrüger an, 20.000 Euro zum Kauf eines Autos zu benötigen. Das Geld werde später von einem Bekannten des angeblichen Enkels abgeholt werden.

Die 82-Jährige ging zu ihrer Bank, wo sie den Betrag von 20.000 Euro holte. Diesen Betrag übergab sie kurz darauf an eine weitere männliche Person, die sich als Bekannter des Enkels ausgab.

Die Geschichte flog erst am Abend auf, als sich Verwandte bei der 82-Jährigen meldeten und die Rentnerin ihnen von den Vorkommnissen berichtete.

ewo/r

6000 Euro steckten einfach auf zwei Umschläge mit 500-Euro-Scheinen verteilt im Briefkasten einer Kita in Hildesheim. Von wem die großzügige Spende kommt, ist nicht bekannt. Nun hat der Rat der Stadt entschieden, dass die Einrichtung das Geld auch behalten darf. 

30.08.2017

Wolfsburg erwartet an diesem Wochenende ganz Niedersachsen zum Feiern: Zum 35. Tag der Niedersachsen erwarten die Organisatoren von Freitag an mehr als 300.000 Besucher.

30.08.2017

Obwohl der Berliner Flughafen BER noch immer nicht seinen Betrieb aufnehmen kann, landen dort schon Flugzeuge. Am Dienstag hatte der Flughafen Schönefeld mehrere Maschinen zum BER umgeleitet und parken lassen. Hunderte Passagiere saßen in den Fliegern fest. Grund war eine Bombenentschärfung in Berlin-Spandau.

30.08.2017