Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama 550.000 Euro Schaden bei schwerem Unfall
Mehr Welt Panorama 550.000 Euro Schaden bei schwerem Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:54 30.08.2016
Drei Schwerverletzte und 550.000 Euro Schaden ist die Bilanz des Auffahrunfalls auf der A2. Der Flügel eines Windrads wurde dabei beschädigt. Quelle: Feuerwehr Lehrte
Lehrte

Gegen 3.30 Uhr war der mit einem Windkraftanlagenflügel beladene Schwertransporter von der A2 langsam auf die Rastanlage gefahren. Dafür hatte das dahinter befindliche Sicherungsfahrzeug auf der Autobahn anhalten müssen. Dies erkannte offenbar der 34-jähriger Fahrer eines Mercedes Sprinter zu spät und und fuhr auf das Sicherungsfahrzeug auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Sicherungsfahrzeug auf den Schwertransporter geschoben.

Der 34-Jährige und die Insassen des Sicherungsfahrzeugs erlitten dabei schwere Verletzungen und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Bei dem Unfall entstand ein immenser Schaden: Laut Polizei beträgt er 550.000 Euro.

Die beiden Insassen des Sicherungsfahrzeugs wurden bei dem Unfall ebenso schwer verletzt wie der Fahrer des Mercedes Sprinter, der aufgefahren war. Quelle: Feuerwehr Lehrte

Für die Bergungsarbeiten waren zwei der drei Fahrspuren in Richtung Berlin gesperrt. Zeitweilig war der Stau acht Kilometer lang.

sbü/r

Ein Mann ist am Montagnachmittag bei einem Zusammenstoß mit einem Auto in Peine schwer verletzt worden. Ohne vorher nach rechts und links zu schauen, ist der 74-Jährige auf die Straße getreten. Das haben nach Angaben der Polizei Unfallzeugen beobachtet.

30.08.2016

In Bayern ist ein Streit zwischen einem älteren Ehepaar eskaliert. Als die Polizei kommt, greift der 55-jährige Ehemann zur laufenden Kettensäge und geht auf die Beamten los. Dann fallen Schüsse.

30.08.2016

Schon mehr als 1000 Fälle von Betrug mit Enkeltricks beschäftigten in diesem Jahr die Ermittler in Niedersachsen. Hinter den Anrufen stehen in der Regel organisierte Banden. Das macht es häufig schwierig, die Täter zu ermitteln. Die Polizei bietet Präventionskurse für Senioren an.

30.08.2016