Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama 500 Jahre alte Werbung für Ablassbriefe entdeckt
Mehr Welt Panorama 500 Jahre alte Werbung für Ablassbriefe entdeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:30 01.12.2016
Die Plakate sind ein wichtiges Zeugnis aus der Luther-Zeit. Quelle: Holger Hollemann
Goslar

Forscher haben in Goslar einen einzigartigen Fund aus der Reformationszeit gemacht. In der Bibliothek der Marktkirche entdeckten sie durch Zufall ein rund 500 Jahre altes Werbeplakat für Ablassbriefe, wie die Braunschweigische Landeskirche am Donnerstag mitteilte. Nach Einschätzung von Experten handele es sich um einen weltweit einmaligen Fund, sagte Sprecher Michael Strauß. Das in lateinischer Schrift verfasste Plakat sei vor 500 Jahren vermutlich an einer Kirche aufgehängt gewesen. Es sollte Gläubige zum Kauf von Ablassbriefen animieren, um sich so von ihren Sünden freizukaufen. Vorerst sei der Fund in der Marktkirchen-Bibliothek zu sehen, sagte Strauß.

Der Skandal um Kindesmissbrauch im britischen Fußballverband zieht immer weitere Kreise: Nach Polizeiangaben vom Donnerstag meldeten sich bereits rund 350 mutmaßliche Opfer.

01.12.2016

Als die Polizei eintraf, saß die Leiche am Küchentisch: In Rostock soll ein Mann einen Monat lang mit seinem toten Bruder in einer Wohnung gelebt haben.

01.12.2016

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll ihre Kinder, ihren Bruder, ihre Mutter und sich selbst erschossen haben. Auslöser könnte ein Streit mit ihrem Mann gewesen sein.

01.12.2016