Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama 27 Schüler bei Rangelei um Pfefferspray verletzt
Mehr Welt Panorama 27 Schüler bei Rangelei um Pfefferspray verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:38 02.07.2015
27 Schüler und eine Lehrerin sind an einer Schule in Bremen durch Pfefferspray verletzt worden. Quelle: dpa
Bremen

Die meisten kamen glimpflich davon. Drei Kinder erlitten stärkere Augenreizungen und wurden ambulant behandelt. Nach den Ermittlungen hatte ein 14 Jahre alter Schüler am Morgen ein solches Spray mitgebracht. Am Ende der großen Pause rangelte er auf einem Flur mit zwei 11 und 12 Jahre alten Mitschülern um die Dose. Dabei wurde der Auslöser betätigt und das Pfefferspray verteilte sich.

Für die Feuerwehr war es nach eigenen Angaben rettungsdienstlich eine "größere Lage". Insgesamt waren 60 Rettungskräfte und 24 Fahrzeuge im Einsatz, darunter 11 Rettungs- und 2 Notarztwagen.

dpa

Panorama Großeinsatz in US-Hauptstadt - Kein Beweis für Schüsse in Washington

Der Anblick unzähliger Polizeiwagen vor der Marinebasis Navy Yard in Washington erinnerte auf gespenstische Weise an eine Szene von vor zwei Jahren. Damals tötete dort ein Amokläufer zwölf Menschen. Diesmal war es zum Glück falscher Alarm.

02.07.2015

Knapp eine Woche nach dem Anschlag auf ein Strandhotel in Tunesien mit 38 Toten haben die Sicherheitsbehörden acht Verdächtige festgenommen. Die sieben Männer und eine Frau stünden in "direkter Verbindung" zu dem Angriff, sagte Minister Kamel Jendoubi am Donnerstag in Tunis.

02.07.2015

Sie dachten wohl, dass an dieser Stelle niemand nachschaut: Zwei Männer haben versucht, mehr als eine Million Euro in bar nach Deutschland zu schmuggeln. Sie hatten es in ihrer Schmutzwäsche versteckt.

02.07.2015