Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama 211 Menschen auf Niedersachsens Straßen gestorben
Mehr Welt Panorama 211 Menschen auf Niedersachsens Straßen gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:12 22.08.2016
Quelle: dpa (Symboldbild)
Wiesbaden/Hannover

Die Zahl der Verkehrsunfälle ging nur geringfügig um 0,7 Prozent auf knapp 20.000 zurück. Bezogen auf eine Million Einwohner starben in Niedersachsen 27 Menschen im Straßenverkehr – ein Spitzenwert im Vergleich der Bundesländer. Nur in Sachsen-Anhalt gab es nach dieser Rechnung verhältnismäßig mehr Tote. Bundesweit waren es 18. 

Insgesamt kamen in Deutschland im ersten Halbjahr 1450 Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben, die meisten in Bayern, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen.

dpa/ewo

Panorama Spektakuläre Attraktion in China - Neue Glasbrücke für schwindelfreie Menschen

Maximal 800 Personen dürfen das Glas gleichzeitig betreten: In China ist eine neue Brücke für schwindelfreie Menschen eröffnet worden. Sie hängt in 300 Metern Höhe, ist 430 Meter lang – und ihr Boden besteht aus Glasscheiben.

22.08.2016

Am Frankfurter Flughafen ist ein Pilot betrunken zum Dienst erschienen und wollte 274 Menschen nach Sri Lanka fliegen. Seine Crew verhinderte Schlimmeres und zog ihn aus dem Verkehr.

22.08.2016

Ein 53 Jahre alter Fahrer eines Motorrollers ist am Montagmorgen nach einem Zusammenstoß mit einem Auto auf der Landesstraße 351 bei Stolzenau (Kreis Nienburg) gestorben.

22.08.2016