Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Video der Überwachungskamera: Auto rast in Zapfsäule
Mehr Welt Panorama Video der Überwachungskamera: Auto rast in Zapfsäule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:49 18.12.2017
Schlimmeres knapp verhindert: In Bramsche ist ein Auto in eine Tankstelle gekracht.  Quelle: Screenshot
Bramsche

Das beherzte Eingreifen von Unfallzeugen und Mitarbeitern einer Tankstelle hat am Sonntagabend im Landkreis Osnabrück möglicherweise eine schwere Explosion verhindert. Eine 19-Jährige Autofahrerin war mit ihrem Wagen von der Straße abgekommen, über einen Grünstreifen gefahren und dann ungebremst gegen eine Zapfsäule der Tankstelle in Bramsche geprallt.

Rauch steigt aus Auto auf

Wie die Polizei am Montag mitteilte, drückte der Mitarbeiter sofort den Notschalter, damit kein weiterer Kraftstoff aus den Zapfsäulen fließen und sich entzünden konnte. Ein Lastwagenfahrer, der den Unfall beobachtet hatte, löschte die aus dem Fahrzeug aufsteigenden Flammen mit einem Feuerlöscher. „Auch die Feuerwehr setzte großflächig Löschschaum ein, um drohende Gefahren abzuwehren“, hieß es. Zu einem größeren Brand kam es nicht.

 Nach einem Bericht des Nachrichtensenders n-tv verhinderte der Lastwagenfahrer Jens Rolf mit seinem schnellen Handeln, dass Schlimmeres passierte. „Dann sah ich nur das Fahrzeug auf die Tankstelle hier zufliegen und dann war eigentlich schon klar, dass das nicht gut gehen kann“, erzählte der Mann in einem Videofilm, der auf der Homepage des Senders zu sehen ist. Der Beifahrer zog die im Auto eingeklemmte 19-Jährige aus dem Wagen, der Lkw-Fahrer löschte mit einer Tankstellenmitarbeiterin die Flammen. Es sei für ihn logisch gewesen, sofort zu helfen, sagte Rolf.

50000 Euro Schaden

Nach Polizeiangaben wurden die 19-Jährige und ihr gleichaltriger Beifahrer in ein Krankenhaus gebracht, konnten aber schnell wieder entlassen werden. Die Frau gelte als leicht verletzt, so die Polizeisprecherin, der Mann sei vorsorglich untersucht worden. 

 Die Polizei geht davon aus, dass Unachtsamkeit und überhöhte Geschwindigkeit dazu führten, dass die 19-Jährige die Kontrolle über ihr Auto verlor. Die junge Frau erwarte ein Verfahren wegen einer Ordnungswidrigkeit.

An der Tankstelle ist nach ersten Schätzungen ein Schaden von rund 50000 Euro entstanden, an dem blauen Golf Cabrio der Frau einer von etwa 5000 Euro.

Von Helen Hoffmann

Es ist ein Klassiker: „Schatz, geh doch noch mal einen Schritt zurück.“ Doch für das Erinnerungsfoto in Bremerhaven ist eine 29-Jährige ins Hafenbecken gestürzt – und im Krankenhaus gelandet.

18.12.2017

Kriminalität, Terror, Unruhen: Die Mehrheit der Deutschen fühlt sich nur noch in wenigen Urlaubsländern sicher. Sogar beliebte Ziele wie Spanien schneiden aufgrund aktueller Ereignisse nicht gut ab.

18.12.2017

„Es ist Zeit für einen schwarzen Besitzer“, twitterte der US Rapper Sean Diddy Combs und hat nun Interesse an dem Kauf des Football-Teams Carolina Panthers gezeigt. Seine Chancen stehen nicht schlecht, die Mannschaft soll zum Saisonende verkauft werden.

18.12.2017