Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama 122 Kinder über das Internet missbraucht
Mehr Welt Panorama 122 Kinder über das Internet missbraucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 12.12.2016
Quelle: dpa (Symbolbild)
Osnabrück

Wegen des dutzendfachen sexuellen Missbrauchs von Kindern über das Internet in Deutschland, Belgien und der Schweiz ermittelt die Staatsanwaltschaft Osnabrück gegen einen 32-Jährigen. Auf einer bei Kindern beliebten Internetplattform soll der geständige Mann aus Bad Iburg unter falschem Namen sieben- bis dreizehnjährige Mädchen und Jungen angeschrieben und dazu verleitet haben, ihm Nacktaufnahmen von sich zu schicken, teilte die Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Dabei soll er die Kinder auch aufgefordert haben, für Bilder und Videos sexuelle Handlungen an sich vorzunehmen.

Bei der Kontaktaufnahme soll sich der Mann als junges Mädchen ausgegeben haben. Etliche der vielfach zehn- bis zwölfjährigen Mädchen hätten seine Nachrichten und Filme zunächst als eine Art Internet-Sexspiel mit einem vermeintlich gleichaltrigen Mädchen gesehen. Viele der Kinder seien schwer traumatisiert und litten unter psychischen Schäden, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Alexander Retemeyer. Die Ermittler gingen von 122 Opfern aus.

Die von dem Mann gesammelten Filme der Kinder hätten seinen Computer nicht verlassen, er habe sie nach den Ermittlungen weder weiterverschickt noch verkauft. In der Wohnung des Beschuldigten sollen mehr als 600 kinderpornografische Dateien sichergestellt worden sein. Mit einer 15-Jährigen aus Süddeutschland habe der Mann auch ein Treffen vereinbart, bei dem er nach großem Alkoholkonsum Sex mit dem Mädchen hatte. Dem Mann, der in Kürze angeklagt werden soll, drohe eine mehrjährige Haftstrafe, sagte Retemeyer.
Laut Bundeskriminalamt haben die Sicherheitsbehörden im Jahr 2005 noch 946 Fälle verzeichnet, in denen Kinder mithilfe von Kommunikationstechnik zu sexuellen Handlungen überredet oder in denen ihnen pornografische Inhalte gezeigt worden seien. 2015 seien es bereits 1958 Fälle gewesen.

Von Michael Evers

Über eine Woche suchte die Polizei nach einem vermissten Schweizer Jungen – und fand ihn in Düsseldorf. Ein Mann soll den Jungen dort hingelockt und missbraucht haben. Jetzt wurde er verurteilt.

09.12.2016

Ein echter Held, nicht nur auf der Leinwand: Hollywoodstar Kirk Douglas wird am Freitag 100 Jahre alt und sorgt noch immer für Schlagzeilen.

09.12.2016

Ihre Namen klingen nach großem Kino – an der Kinokasse lassen es diese Schauspieler allerdings nicht klingeln: Forbes hat wieder die Liste der überbezahltesten Hollywoodstars veröffentlicht. Keine gute Nachricht für Johnny Depp. Hier die Top Ten.

09.12.2016