Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Touristenboot vor Philadelphia gesunken
Mehr Welt Panorama Touristenboot vor Philadelphia gesunken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:58 08.07.2010

Schiffsunglück vor der US-Metropole Philadelphia: Ein 75 Meter langer Frachtkahn rammte am Mittwoch (Ortszeit) ein Touristenboot mit 37 Menschen an Bord, wie die Behörden mitteilten. Zwei der Passagiere, eine 16-Jährige und ein 20-Jähriger, würden noch vermisst, sagte eine Polizeisprecherin Stunden nach dem Unfall. Neun Passagiere und zwei Besatzungsmitglieder erlitten leichte Verletzungen. Zahlreiche Rettungsschiffe und Taucher waren im Einsatz.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, war zunächst unklar. Medienberichten zufolge war der Motor des Touristenbootes, eines Amphibienfahrzeugs, ausgefallen. Die in Panik geratenen Touristen hätten vergeblich versucht, den Schlepper, der den Frachtkahn zog und auf das Boot zusteuerte, mit Zeichen zum Ausweichen zu bringen. Von einem Helikopter aus gefilmte Live-Bilder zeigten Polizeiboote, die zur Unglücksstelle eilten, während sich die Passagiere an im Wasser schwimmenden Holzplanken festhielten.

afp

Ein Strafgericht in Frankreich entschied am Mittwoch, dass der einstige Machthaber von Panama, Manuel Noriega, für sieben Jahre ins Gefänbgnis muss.

07.07.2010

Ein 34-jähriger Mann wurde vom Landgericht Hildesheim zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. Grund ist der Mord an seiner Frau durch mehr als 20 Messerstiche.

07.07.2010

Das riskante Spektakel: Die erste Stierhatz der Sommers in Pamplona hat nur 2 Minuten und 24 Sekunden gedauert - in dieser Zeit sind 60 Teilnehmer verletzt worden.

07.07.2010