Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Tattoo-Panne: Wieso auf Ariana Grandes Hand „BBQ Grill“ steht
Mehr Welt Panorama Tattoo-Panne: Wieso auf Ariana Grandes Hand „BBQ Grill“ steht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:32 30.01.2019
Das war wohl nichts: Ariana Grandes neues Tattoo hat nicht die Bedeutung, die es eigentlich haben sollte. Quelle: Evan Agostini/dpa
Hannover

Das war wohl nichts! Sängerin Ariana Grande hat sich mit einem Foto ihres neuesten Tattoos blamiert. Zu sehen sind darauf japanische Kanji-Zeichen, die eigentlich „7 rings“ bedeuten sollten – so wie ihre letzte erfolgreiche Single heißt.

Eigentlich. Denn Ariana Grande hat einen Fehler gemacht: Im eingeblendeten Video zum Song steht der japanische Schriftzug noch richtig. Beim Tattoo jedoch ließ die Sängerin mehrere Zeichen weg, ließ sich nur die Zeichen für „sieben“ und „Ring“ nebeneinander tätowieren. Die in dieser Kombination leider etwas ganz anderes bedeuten – und zwar „BBQ grill“.

Netzgemeinde macht sich über Ariana Grandes Tattoo lustig

Nachdem Ariana Grande in den sozialen Medien darauf hingewiesen wurde, löschte sie die Fotos vom neuen Tattoo. Doch zu spät: Viele hatten schon Screenshots gemacht und machen sich nun im Netz darüber lustig.

„Omg ich liebe Ariana Grandes neues Tattoo“, schreibt eine Nutzerin auf Twitter und postet das Foto von Ariana Grandes Hand mit dem Tattoo – und daneben mehrere Würstchen mit aufgeklebten Fingernägeln. Eine Anspielung auf die wirkliche Bedeutung des Tattoos – japanisches Barbecue.

Tweets greifen „BBQ grill“-Tattoo auf

Ein anderer Nutzer postet einfach ein Foto seiner eigenen Hand, darauf die Beschriftung „BBQ Grill“ und der Kommentar: „Ich kann nicht glauben, dass ich das gemacht habe ... Ich habe ein passendes Tattoo“.

Ariana Grandes Reaktion auf die Tattoo-Panne

Ariana Grande hat zu dem Fehler – wie auf Screenshots zu sehen ist – geschrieben: „Es tat einfach verdammt weh. Ich hätte kein einziges weiteres Symbol ausgehalten, haha.“

Von RND/hsc

Sie werden maximal 30 Zentimeter groß und sind in Neuseeland streng geschützt: Trotzdem wurden dort nun drei Zwergpinguine von Wilderern geklaut. Von zweien fehlt jede Spur.

30.01.2019

Nachdem bekanntgeworden ist, dass mindestens 23 Kinder auf einem Campingplatz in Nordrhein-Westfalen sexuell missbraucht wurden, ermittelt die Staatsanwaltschaft nun auf gegen Jugendämter. Denn unter den Opfern war auch mindestens ein vom Jugendamt in Obhut gegebenes Pflegekind.

30.01.2019

Eine Reality-TV-Darstellerin packt aus: Bei der Dating-Show „Der Bachelor“ vor fünf Jahren war Melanie Müller schon mit Manager Mike Blümer zusammen. Der Grund für ihre Teilnahme: Geldsorgen.

30.01.2019