Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Suche nach Explosionsursache wird dauern
Mehr Welt Panorama Suche nach Explosionsursache wird dauern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:33 11.09.2014
Nach der Explosion in einer Entsorgungsfirma für spezielle Lösungsmittel entwickelte sich ein riesiger Rauchpilz.
Ritterhude

Nach der Explosion einer Entsorgungsfirma für chemische Lösungsmittel in Ritterhude bei Bremen haben die Brandermittler ihre Spurensuche an der Unglücksstelle aufgenommen. "Das ist ein 15-köpfiges Team mit speziell ausgebildeten Kollegen, die das Trümmerfeld Stück für Stück untersuchen, um die Ursache der Detonation zu bestimmen", sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Bisher gebe es keinerlei Vermutungen, was die schwere Explosion auslöste. Klarheit wird frühestens in drei Wochen erwartet.

Ein Mitarbeiter der Firma in Ritterhude liegt nach der Explosion in einer Klinik in Hannover, sein Zustand war am Donnerstag weiter kritisch.

Rund 40 Wohnhäuser in der Nachbarschaft wurden beschädigt, acht sind derzeit unbewohnbar. "Wir fahren dort jetzt rund um die Uhr Streife, denn die vielen zerstörten Fensterscheiben sind natürlich einladend", sagte der Polizeisprecher.

dpa

Panorama Kandidatur als Bürgermeisterin - Gabriele Pauli will 135 Unterschriften

Einen Tag nach der Bekanntgabe ihrer Kandidatur für das Bürgermeisteramt von Sylt, sorgt Gabriele Pauli für einen Menschenauflauf vor dem Rathaus. Die frühere Fürther Landrätin wirbt um Unterstützung, um als unabhängige Kandidatin zur Wahl zugelassen zu werden.

11.09.2014

Mindestens drei Menschen sollen in einem Krankenhaus in Delmenhorst gestorben sein, weil ein ehemaliger Krankenpfleger ihnen falsche Medikamente verabreichte. Die Staatsanwaltschaft Oldenburg wirft dem Mann Mord aus Heimtücke vor – und aus Langeweile.

11.09.2014
Panorama Richterin schließt Mord aus - Urteil im Pistorius-Prozess erst am Freitag

Showdown im südafrikanischen Pretoria: Im Mordprozess gegen das einstige Sportidol Oscar Pistorius hat die Richterin in der laufenden Begründung einen vorsätzlichen Mord ausgeschlossen. Das Urteil wird allerdings erst am Freitag verkündet.

11.09.2014