Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Kind stürzt aus 15. Stock - und überlebt
Mehr Welt Panorama Kind stürzt aus 15. Stock - und überlebt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:02 20.04.2016
Aus diesem Fenster im 15. Stock stürzte der Dreijährige.
Peking

Ein dreijähriger Junge hat einen Sturz aus dem 15. Stock eines Hochhauses in Ostchina überlebt. Wie die Zeitung "Yangzi Wanbao" am Mittwoch auf ihrer Webseite berichtete, wurde der "Qiqi" genannte kleine Junge schwer verletzt. Er erlitt mehrere Knochenbrüche und muss operiert werden. Der Sturz aus mehr als 30 Meter Höhe wurde durch ein Metallgitter mit Balkonpflanzen im siebten Stock gebremst. Auch hatte Regenwetter den Boden aufgeweicht.

Das Unglück in Changzhou (Provinz Jiangsu) passierte, nachdem Arbeiter bei Renovierungsarbeiten in der Wohnung eine Glasscheibe vom Fenster weggenommen hatten. Die Mutter soll den Jungen noch gewarnt haben, nicht so nah ans Fenster zu gehen, berichtete die Zeitung. Er wurde noch gesehen, wie er sich mit der Hand am Fenster abstützen wollte, wo vorher die Glasscheibe war. Dann fiel er durch das Fenster und stürzte hinab.

dpa

Für ihn kam jeden Hilfe zu spät: Bei einem Hotelbrand am Hamburger Hauptbahnhof ist in der Nacht zum Mittwoch ein 32-Jähriger getötet worden. Zehn Menschen wurden verletzt. Die Ursache für den Brand ist noch unklar.

20.04.2016
Panorama Schaden an historischen Bauwerken - "Männer markieren": Kampf den Wildpinklern

Alte Fassaden, ätzendes Schicksal: Stein für Stein zerstören Wildpinkler Gebäude. Darunter auch historische, wie das Ulmer Münster. Die Stadtverwaltung will das nun unterbinden. In anderen Städten wird sogar Gleiches mit Gleichem vergolten.

20.04.2016

Der Druck bei amerikanischen Schülern ist groß. Noten allein reichen nicht aus, um an guten US-Universitäten zu studieren. 95 Prozent der Bewerber werden abgelehnt. Die 17-jährige Augusta Uwamanzu-Nn schaffte an der Elmont Memorial High School das, wovon Millionen US-Teenager träumen.

22.04.2016