Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Entwarnung nach mutmaßlichem Bombenfund bei VW
Mehr Welt Panorama Entwarnung nach mutmaßlichem Bombenfund bei VW
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:51 27.09.2014
Mögliche Blindgänger auf dem Werksgelände von Volkswagen sollen gesucht und entschärft werden. Quelle: dpa
Wolfsburg

Entsprechend sagte die Stadt die ursprünglich für Sonntag vorgesehe Entschärfung und Evakuierung der benachbarten Stadtteile ab.  Der Kampfmittelbeseitigungsdienst des Landes hatte am Vormittag die beiden Verdachtspunkte ins Visier genommen und freigelegt. Dabei fanden die Bombenexperten die beiden jeweils 3,50 Meter hohen Metallplatten. „Nun ist die Erleichterung natürlich bei allen groß“, sagte der Einsatzleiter der Kommune, Michael Sothmann, laut Mitteilung.

Für die Entschärfung hatte die Stadt bereits Vorkehrungen getroffen. 7700 Menschen hätten im Stadtteil Sandkamp und in Teilen der Innenstadt ihre Häuser verlassen müssen. Auch der überregionale Bahnverkehr wäre betroffen gewesen, denn die ICE-Strecke Hannover-Berlin verläuft durch das vorgesehene Sperrgebiet.

dpa

In Niedersachsens Erdreich schlummert großes Gefahrenpotenzial. Zahlreiche Bomben liegen bisher unentdeckt im Boden. Es wird noch Jahrzehnte dauern, bis alle entschärft sind.

27.09.2014
Panorama Einschätzung vom Innenminister Pistorius - Keine rechte Tendenz bei Rockern

Niedersachsens Rockergruppen wie Hells Angels oder Bandidos verfolgen nach Einschätzung von Innenminister Boris Pistorius keine politischen Ziele. Deshalb stünden die Rockergruppen auch nicht im Fokus des Verfassungsschutzes.

27.09.2014

Er verlor, so heißt es, seinen Job - und kehrte mit einem Messer in die Firma zurück. Dann geschah die schreckliche Tat.

27.09.2014