Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Leo und Rihanna gemeinsam beim Coachella
Mehr Welt Panorama Leo und Rihanna gemeinsam beim Coachella
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:27 18.04.2016
Beim Coachella stecken Rihanna und Leonardo DiCaprio vertraut die Köpfe zusammen. Quelle: twitter/e-online
Indio

Beim legendären Coachella-Festival wurden Leonardo DiCaprio (41) und Rihanna (28) zusamen gesehen. Zwar versuchten sie sich mit großen Sonnenbrillen und tief sitzender Kappe in der Menschenmenge zu verstecken, doch die beiden Mega-Stars fielen trotzdem auf. Wie "eonline.com" berichtet, kamen beide durch den Hintereingang, allerdings getrennt. Auch getanzt haben sollen sie mit anderen Gästen, bis Leo die Initiative ergriff und zu RiRi rüberging.

Gerüchte einer Affäre gibt es schon länger

Zuletzt wurden die Zwei zusammen in einem Pariser Nachtclub gesehen. Bei dem Date vor drei Monaten soll es sogar einen Kuss gegeben haben, wie die britische Zeitung "The Sun" berichtete. Ein angeblicher Augenzeuge erzählte der Zeitung: "Rihanna und Leo haben nichts anbrennen lassen. Sie haben leidenschaftlich geknutscht und sich überhaupt nicht darum gekümmert, ob es jemand sieht."

Leo zeigt hartnäckig Interesse an Rihanna

Es ist nicht das erste Mal, dass den beiden eine Affäre nachgesagt wird. 2015 verbrachten die Sängerin und der Schauspieler das Valentinstags-Wochenende zusammen. Damals verriet eine Quelle gegenüber dem amerikanischen "US Magazine": "Er findet, sie ist unbeschreiblich heiß". Auch bei einer Geburtstagsparty in der Playboy Mansion in Los Angeles sollen sie geturtelt haben, ebenso wie auf dem Geburtstag von Kings-of-Leon-Sänger Caleb Followill.

Nach der Turtelei Anfang letzten Jahres mit Rihanna, führte DiCaprio dann eine fünfmonatige Beziehung mit dem amerikanischen Model Kelly Rohrbach. Seit November ist der Womanizer allerdings wieder Single. Sein Interesse an Rihanna scheint nun wieder geweckt.

mat

Immer wieder haben Polizisten mit kuriosen Geschichten zu tun. Dieses Mal hatte ein Autofahrer in Duisburg versucht, eine komplette Sofagarnitur in und auf seinem Fahrzeug zu transportieren.

18.04.2016

Abgezapft und originalverkorkt – das sind nicht nur die Weine in dem legendären Loriot-Sketch "Vertreterbesuch". Seit 2013 können Fans des Komikers Vicco von Bülow die edlen Tropfen auch kaufen. Die 100 000. Flasche ist jetzt für 402 Euro versteigert worden. Der Erlös komme der Flüchtlingshilfe zugute.

18.04.2016

In einen Gartenzaun ist eine volltrunkene Autofahrerin mit ihrem Wagen in Bückeburg gekracht. Nach dem Unfall am Sonntagabend fuhr sie zunächst davon, kam aber nicht weit: An einer Ampelkreuzung fand die Polizei die Frau in ihrem Auto – sie war dort stehen geblieben.

18.04.2016