Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Jamie-Lee Kriewitz will weg vom Dorf
Mehr Welt Panorama Jamie-Lee Kriewitz will weg vom Dorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:45 20.04.2016
Jamie-Lee Kriewitz bei der Echo-Verleihung Anfang April in Berlin. Quelle: Britta Pedersen/dpa
Berlin

"Schnell weg" möchte Jamie-Lee Kriewitz. Noch wohnt die Sängerin, die im Mai für Deutschland beim Eurovision Song Contest in Schweden antritt, bei ihren Eltern in Springe-Benningsen. Die Stadt mit rund 4000 Einwohner sei sehr schön, aber "schon sehr ländlich", sagte Kriewitz in einem Videointerview mit der Deutschen Presse-Agentur. Es rieche auch mal nach Gülle, und "es ist auf jeden Fall ein Plan nach Berlin zu ziehen".

Wunsch-Wohnort als Albumtitel

Wann genau, das wisse sie noch nicht, so Kriewitz. Sehr konkret hingegen ist ihre Vorstellung, wie sie in der Hauptstadt gerne leben würden: "Ich hätte voll Bock auf so eine kleine Studentenwohnung - ein Zimmer, ein Badezimmer, eine Küche". Klein und kompakt – das fände sie cool. Wie der Wunsch-Wohnort heißt übrigens auch das erste Album von Jamie-Lee, "Berlin", erscheint am 29. April.

dpa

Im emsländischen Niederlangen ist ein Überholversuch am Mittwoch tödlich ausgegangen. Wie ein Polizeisprecher berichtete, versuchte ein Kleintransporter ein Auto zu überholen und übersah dabei ein anderen Auto.

20.04.2016

Der als "Kindersoldat" bekanntgewordene ehemalige Guantánamo-Häftling Omar Khadr will die Menschenrechtsaktivistin Muna Abougoush heiraten. Sie hatte jahrelang für seine Freilassung gekämpft.

20.04.2016
Panorama Übergriff bei Hildesheim - Richter wird Opfer von Messerattacke

Rätselhafter Messerangriff in Hildesheim: Ein Unbekannter hat am Dienstagabend einen 60-Jährigen mit einem Messer schwer verletzt, als dieser mit dem Rad auf dem Heimweg war. Wie die Staatsanwaltschaft bestätigte, ist das Opfer Richter der Wirtschaftsstrafkammer am Landgericht Hildesheim.

Karl Doeleke 23.04.2016