Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Hat Mutter ihre Tochter für Sex verkauft?
Mehr Welt Panorama Hat Mutter ihre Tochter für Sex verkauft?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 29.12.2016
Der Prozess soll im Januar beginnen. Quelle: dpa
Hildesheim

Der Fall liegt schon Jahre zurück, war aber aus Rücksicht auf das junge Alter der Opfer nicht bekannt gemacht geworden. Im Januar soll es nun zum Prozess vor der Jugendschutzkammer des Hildesheimer Landgerichts kommen. Laut Anklage soll die Mutter ihre eine Tochter zwischen 2012 und dem Juli 2013 auf verschiedenen Internetportalen für Sexualkontakte angeboten haben. Dabei erhöhte sie das Alter der Jugendlichen um mehrere Jahre, damit niemand merkte, dass sie noch minderjährig war. Nach Informationen der HAZ endeten die Taten erst, als sich die Jugendliche im Juli 2013 mit der Bitte um Hilfe an das Jugendamt wandte.

Bei den Ermittlungen geriet auch der damalige Partner der Mutter ins Visier der Kripo. Der heute 40-Jährige soll sich an der älteren Tochter vergangen haben, als diese betrunken und wehrlos war. Zudem soll er auch die jüngere Tochter seiner Freundin sexuell missbraucht haben. Dass Mädchen war zur Tatzeit noch ein Kind und lebte nicht mehr bei seiner Mutter, besuchte diese aber regelmäßig. Dem Lebensgefährten soll es bei einem dieser Besuche zum Opfer gefallen sein.

cwo

Grausiger Fund in Braunschweig: Die Leichen eines 18-jährigen Mannes und einer 25 Jahre alten Frau haben etwa zwei Wochen lang unentdeckt in einer Wohnung gelegen. Die Hintergründe des Todes sind noch unklar.

29.12.2016

Eine Jacht ist zur Todesfalle geworden. Bei einem Feuer an der italienischen Mittelmeerküste sind drei Menschen ums Leben gekommen – vermutlich alles Deutsche. Was es ein Unglück oder war es Mord? Noch weiß die Staatsanwaltschaft nicht, wie es zu der Feuertragödie gekommen ist.

29.12.2016

Zum Schutz vor Vandalismusschäden und Böller-Attacken nimmt die Stadt Göttingen ihre Parkscheinautomaten zum Jahreswechsel außer Betrieb. Die ersten Automaten wurden bereits am Mittwoch verschlossen. 

29.12.2016