Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Gasexplosion: Vier Verletzte in Salzgitter
Mehr Welt Panorama Gasexplosion: Vier Verletzte in Salzgitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:09 19.11.2017
Quelle: Rudolf Karliczek/dpa
Salzgitter

Bei einer Explosion in einem vierstöckigen Wohnblock in Salzgitter sind vier Menschen verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Die Detonation ereignete sich nach Angaben der Polizei am Samstagabend in einer Wohnung. „Zurzeit können wir keine Angaben zur Ursache und zur Höhe des Sachschadens machen“, sagte ein Sprecher der Polizei am Sonntag. Nähere Erkenntnisse soll es am Montag geben.

Drei Männer im Alter von 27, 39 und 64 Jahren und eine 60-jährige Frau kamen ins Krankenhaus. Zwei der Männer erlitten schwere Verletzungen, die Frau wurde leicht verletzt. Zunächst war die Feuerwehr von mehr als 15 Verletzten ausgegangen.

Das Gebäude wurde in den Abendstunden evakuiert. Die Bewohner konnten in nahen Einrichtungen untergebracht werden. Die Außenfassade des Hauses sei beschädigt, zudem seien bei der Explosion Glassplitter durch die Luft geflogen. „Die Wohnung, in der sich die Explosion ereignete und die darunterliegende Wohnung sind nicht mehr bewohnbar“, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Experten der Polizei und Feuerwehr sowie ein Gutachter ermittelten.

dpa/man/jos

Panorama Comeback des Rollkragenpullovers - Mehr Kragen wagen

Der Rollkragenpullover firmiert nun auch in Deutschland unter dem Namen “Turtleneck“. In dieser Saison erscheint der Klassiker lässig und in bunten Farbtönen. Warum kommt das wandlungsfähige Kleidungsstück eigentlich nie aus der Mode?

18.11.2017

Ein Himmelsphänomen der etwas anderen Art durften Anwohner des Okanogan County im US-Bundesstaat Washington bestaunen: Piloten der US-Navy zeichneten mit Kondensstreifen einen riesiges Penis. Doch die Aktion hat für sie Konsequenzen.

18.11.2017

Rund 80 Kommunen in Niedersachsen haben sie bereits, darunter Städte wie Braunschweig, Peine, Hildesheim oder Oldenburg. Jetzt soll Göttingen nachziehen: Der Rat der Stadt hat für eine Kastrations- und Kennzeichnungspflicht für freilaufende Katzen gestimmt.

18.11.2017