Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Erneut sieben Verletzte bei Stiertreiben in Pamplona
Mehr Welt Panorama Erneut sieben Verletzte bei Stiertreiben in Pamplona
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:33 08.07.2010
Stiertreiben in Pamplona. Quelle: dpa

Zwei Männer seien von den Tieren auf die Hörner genommen worden, teilten die Behörden mit. Ein 43-jähriger Ire sei von den Hörnern eines Stiers am Bein verletzt worden, einem 21-jährigen Spanier rammte ein Stier sein Horn in den Magen.

Die Prognose der Ärzte für beide Männer sei „zurückhaltend“, erklärte die Regionalregierung von Navarra. Auch die anderen fünf Verletzten mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Sie erlitten hauptsächlich Knochenbrüche. Bereits am Mittwoch waren zum Auftakt des Stiertreibens zwei junge Männer verletzt worden.

Bei der Veranstaltung werden mehrere Bullen auf einen 825 Meter langen Parcours geschickt, bis zu 2000 hauptsächlich männliche Teilnehmer laufen vor ihnen her und versuchen, sich nicht erwischen zu lassen. Tierschützer kritisieren die Veranstaltung scharf. Seit 1911 wurden 15 Menschen dabei getötet, zuletzt starb ein 27-jähriger Spanier im vergangenen Jahr, als ein Stier ihn am Hals aufspießte.

Berühmt wurde der sogenannte Encierro vor allem durch Ernest Hemingway, der dem Ereignis in seinem Roman „Fiesta“ ein literarisches Denkmal setzte. Besonders junge Männer aus angelsächsischen Ländern fühlen sich auf Hemingways Spuren alljährlich von dem gefährlichen Ritual angezogen. Der Schriftsteller nahm selber jahrelang an dem Stiertreiben teil.

afp

Das Getty Museum in Los Angeles hat für den Rekordpreis von 29,7 Millionen Pfund (35,6 Mio Euro) ein Bild des britischen Malers William Turner ersteigert.

08.07.2010

Das Solarflugzeug des Luftfahrtpioniers Bertrand Piccard hat sein Ziel erreicht, eine Rekordzeit von 24 Stunden in der Luft zu bleiben.

08.07.2010

Ein mexikanischer Bürgermeister hat einen Oppositionellen getötet, der sich über die Niederlage seiner Partei bei den Gouverneurswahlen lustig gemacht hatte.

08.07.2010