Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Drogenrazzia bei Konzert von Bonez MC und RAF Camora
Mehr Welt Panorama Drogenrazzia bei Konzert von Bonez MC und RAF Camora
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 23.02.2019
Bonez MC and RAF Camora bei der 1Live Krone. Quelle: Florian Ebener/Getty Images
München

Mehr als 100 Polizisten sind während des Bonez MC und Raf Camora Konzerts in der Münchner Olympiahalle gegen Drogenkriminalität vorgegangen. „Wir verzeichnen etwa 60 Anzeigen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und 30 Anzeigen wegen Verkehrsdelikten im Zusammenhang mit Alkohol oder Drogen“, teilte ein Sprecher am Samstag mit.

Wie die „Bild“-Zeitung berichtet sollen auch die Musiker durchsucht worden sein. Der Hamburger Rapper Bonez MC meldete sich nach dem Einsatz via Instagram zu Wort: „Schönen Gruß an die Polizei aus München! Ihr wart zu 60. oder zu 70. in unserem Bus und ihr habt nichts gefunden. Schikane!“

Die Aktion während des Auftritts des Rap-Duos am Freitagabend war länger geplant. Laut Polizei werden auch bei Konzerten der beiden Deutschrapper in anderen Bundesländern regelmäßig Razzien durchgeführt. In der Vergangenheit habe es dort immer wieder Hinweise auf Drogenmissbrauch gegeben.

Von RND/dpa

Kabarettist Bernd Stelter nahm den Namen der CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer zum Anlass, um bei einer Karnevalssitzung Witze über Doppelnamen zu machen. Einer Frau gefiel das gar nicht.

23.02.2019

Geschwiegen und vertuscht wurde in der katholischen Kirche schon zu lange. Damit muss Schluss sein, fordert nun Kardinal Marx. Er hat klare Vorstellung, was nötig ist, um Missbrauch aufzuarbeiten und zu verhindern.

23.02.2019

Grausiger Fund in Madrid: Ein 26-Jähriger hat seine Mutter ermordet, zerstückelt und teilweise gegessen. Die Polizei fand im ganzen Haus verteilt Tupperdosen mit Leichenteilen der Frau.

23.02.2019