Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Deutsche und polnische Polizisten pauken Vokabeln
Mehr Welt Panorama Deutsche und polnische Polizisten pauken Vokabeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:41 15.09.2014
Gegenseitiges Lernen von typischen Polizeivokabeln steht derzeit bei Polizisten aus Deutschland und Polen auf dem Programm. Quelle: dpa (Symbolfoto)
Frankfurt (Oder)

Dazu zählten Sätze wie „Haben Sie Ihren Führerschein dabei?“, „Kann ich Ihnen helfen?“ oder „Bitte steigen Sie aus dem Auto“. Am Mittwoch folgt dann ein zehntägiges Praktikum bei der jeweiligen Partnerdienststelle. „Ziel ist neben der Sprache auch, das Verständnis für die andere Kultur zu fördern.“

Der Sprachkurs und das Praktikum sind für die Polizisten der dritte und letzte Teil des Lehrgangs „Im Tandem gegen Grenzkriminalität“. Das von der EU geförderte Projekt startete 2012.

Seither wurden den Angaben zufolge 56 deutsche und 61 polnische Polizeibeamte geschult. Dabei sei es auch um Rechtskunde und Polizeitaktik gegangen. Geplant sei, das Projekt im nächsten Jahr fortzusetzen, sagte Salender.

dpa

Fast ein Jahr lang wurde immer wieder abgepacktes Hackfleisch in Märkten in Eutin und Umgebung mit Nähnadeln gespickt. Nun wurde eine 60-Jährige gefasst. Sie zeigt sich in einigen Fällen geständig.

15.09.2014

Ein 84-jähriger Mann hat bei der Suche nach einem Straßenschild in Lüneburg komplett die Orientierung verloren. Er hatte sein Auto verlassen und es samt darin sitzender Ehefrau nicht wieder gefunden. Erst die Polizei konnte helfen.

15.09.2014
Panorama Niedersachse der Beihilfe zum 300.000-fachen Mord beschuldigt - 93-Jähriger wegen NS-Verbrechen angeklagt

Beihilfe zum Mord in mindestens 300.000 Fällen: Das Grauen von Auschwitz könnte in Kürze die niedersächsische Gerichtsbarkeit beschäftigen. Die Staatsanwaltschaft Hannover klagt einen 93-jährigen Niedersachsen wegen der Verbrechen in dem Vernichtungslager an.

15.09.2014