Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Darum ist Niedersachsen so beliebt
Mehr Welt Panorama Darum ist Niedersachsen so beliebt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:31 26.02.2015
Schöne Aussichten: Der Leuchtturm in Pilsum. Quelle: dpa
Hannover

Der heiße Sommer des Vorjahres hat Scharen von Touristen nach Niedersachsen gelockt und der Tourismusbranche 2014 einen neuen Gäste- und Übernachtungsrekord beschert. Mit knapp 13,1 Millionen Besuchern kamen soviel Gäste wie nie zuvor in den vergangenen 35 Jahren, gab das Statistische Landesamt am Donnerstag in Hannover bekannt. Das bedeutet gegenüber 2013 einen Anstieg um 2,2 Prozent. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer betrug 3,1 Tage. Als gefragteste Region etablierte sich die Nordseeküste mit knapp 7,5 Millionen Übernachtungen. Zusammen mit den Ostfriesischen Inseln  entfiel nur auf diese Region knapp ein Drittel aller Übernachtungen.

Zu den Gewinnern zählte auch die Lüneburger Heide. Mit 6,1 Millionen Übernachtungen registrierte die Urlaubsregion einen Zuwachs von 1,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Lediglich die Reisegebiete Grafschaft Bentheim - Emsland - Osnabrücker Land (-1,4 Prozent) und das Braunschweiger Land (-1,2 Prozent) verbuchten leichte Rückgänge bei den Übernachtungszahlen. Insgesamt 1,4 Millionen der Niedersachsen-Urlauber kamen aus dem Ausland. Das bedeutet zwar gegenüber dem Vorjahr ein Plus von 1,3 Prozent. Doch die Zahl ihrer Übernachtungen blieb mit knapp 3,6 Millionen auf dem Vorjahresniveau.

Warum so viele Menschen nach Niedersachsen kommen? Die Antwort finden Sie in der Bildergalerie.

dpa/frs

Panorama Auftritt in „American Horror Story" - Lady Gaga lehrt uns das Fürchten

Für ihre skurrilen Auftritte ist Lady Gaga bekannt. Das baut der Popstar jetzt fern der Konzertbühne aus: In der fünften Staffel von „American Horror Story“ wird Lady Gaga als Schauspielerin mitwirken.

26.02.2015
Panorama Verdacht auf Veruntreuung - ADAC droht ein neuer Skandal

Vor einem Jahr stürzten Fälschungen beim Autopreis „Gelber Engel“ den ADAC in eine tiefe Krise. Die ist noch nicht völlig bewältigt, da gibt es neue Vorwürfe. Ein hochrangiger Manager ist freigestellt, eine Untersuchung läuft. Er soll sich bereichert haben.

26.02.2015

In der Affäre um verkaufte Jura-Examen in Niedersachsen ist der angeklagten Richter zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt worden. Der Richter soll Nachwuchsjuristen Prüfungslösungen für bis zu 20.000 Euro angeboten und zum Teil auch verkauft haben. Anfang Januar hatte er ein Geständnis abgelegt.

26.02.2015