Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Feuerwehr löscht falsches Flugzeug
Mehr Welt Panorama Feuerwehr löscht falsches Flugzeug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:52 11.12.2015
Die Feuerwehr eines Flughafens im Süden Chinas hat aus Versehen das falsche Flugzeug gelöscht. Quelle: Twitter/China Xinhua News
Peking

Auf einem Flughafen in Südchina ist Feuerwehrmännern eine peinliche Verwechslung unterlaufen. Nachdem sie am Donnerstag wegen eines Feuers am Triebwerk eines Passagierflugzeuges alarmiert wurden, fuhren sie an der betroffenen Maschine vorbei und löschten stattdessen einen völlig intakten Jet. Das berichteten am Freitag chinesische Staatsmedien.

Funken im rechten Triebwerk

Demnach hatte die Besatzung einer Boeing der Fluggesellschaft Air China nach der Landung in Fuzhou (Provinz Fujian) den Tower kontaktiert, nachdem sie am rechten Triebwerk der Maschine Funken beobachtet hatte. Statt jedoch die Maschine von Air China ins Visier zu nehmen, überdeckten die herbeigeeilten Rettungskräfte stattdessen eine benachbarte Maschine der Fuzhou Airlines mit ihrem Löschschaum.

Laut einer Mitteilung des Flughafens habe es nur wenige Minuten gedauert, bis die Bodenkontrolle die Retter auf ihren Fehler aufmerksam gemacht hatte und sie sich der richtigen Maschine widmeten. Wegen des Zwischenfalls mussten sechs Maschinen auf andere Flughäfen ausweichen. 24 Flüge konnten zudem nur mit Verspätung vom betroffenen Flughafen in Fuzhou starten.

dpa/wer

Deutschlands einst einziges genossenschaftlich organisiertes Krankenhaus steht in Salzhausen westlich von Lüneburg. Kurz nach Umwandlung in eine gemeinnützige GmbH schließt die kleine Klinik nun nach 118 Jahren. Ein ambulantes Gesundheitszentrum soll entstehen.

11.12.2015

Die stille Jahreszeit hinter Gittern verbringen - für rund 500 Insassen der Justizvollzugsanstalt Bremen ist das Weihnachtsfest keine einfache Situation. Ein offenes Ohr für ihre Sorgen finden die Häftlinge bei dem katholischen Gefängnisseelsorger Richard Goritzka. Ein Interview.

11.12.2015
Panorama Gesellschaft für deutsche Sprache - "Flüchtlinge" ist das Wort des Jahres

Die Gesellschaft für deutsche Sprache hat "Flüchtlinge" zum Wort des Jahres gewählt. Es stehe für das beherrschende Thema, begründete die Jury am Freitag die Entscheidung.

11.12.2015