Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Buchautor wird im Internet für "Soko Asyl" beschimpft
Mehr Welt Panorama Buchautor wird im Internet für "Soko Asyl" beschimpft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:01 08.02.2016
Von Karl Doeleke
Kripo-Chef Ulf Küch will sich wehren. Quelle: Holger Hollemann
Hannover

In dem kürzlich erschienen Band berichtet der stellvertretende Bundesvorsitzende der Gewerkschaft Bund der Kriminalbeamten über Straftaten in und um das Erstaufnahmelager für Flüchtlinge in Braunschweig. Sein durch die Statistik der Polizei belegtes Ergebnis lautet: Obwohl seit dem Sommer etwa 40 000 Menschen durch das Lager gekommen sind, ist die Kriminalität in Braunschweig nur um 1 Prozent gestiegen.
Das glauben viele Kommentatoren im Internet nicht. „Mir wird vorgeworfen, ich würde Zahlen fälschen“, sagte Küch. „Das ist Unsinn. Das geht gar nicht.“ Dem Kriminalbeamten wird „Propaganda“ vorgeworfen, Küch belüge die Menschen um auch noch Geld zu verdienen. Küch sagt, er spende die Einnahmen einer sozialen Organisation in Braunschweig. Hinzu komme „zum Teil rassistische, nationalistische“ Schmähkritik. Dagegen will Küch sich jetzt mit Anzeigen und Klagen auf Schadensersatz und Schmerzensgeld wehren. „Auch das Geld werde ich spenden“, sagte Küch.

Panorama Angst vor Kinderschänder - Tötung nach Facebook-Kontakt

Sie dachten, der Mann wolle ihre Tochter misshandeln und töteten ihn. Laut Anklage lagen die Eltern des Mädchens falsch. Nun stehen sie wegen der Tat vor Gericht.

08.02.2016

Thomas Gottschalk hat sein Gästehaus in Kalifornien verkauft – an niemand geringeren als US-Popstar Miley Cyrus.

08.02.2016
Panorama Raubtier-Angriff in Südindien - Leopard dringt in Schule ein

Im südindischen Bangalore hat ein Leopard drei Menschen in einer Schule angefallen. Nach einer zehnstündigen Verfolgungsjagd konnten Wildhüter das aufgeregte Tier überwältigen. 

10.02.2016