Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Bei Überholmanöver mit Waffe bedroht
Mehr Welt Panorama Bei Überholmanöver mit Waffe bedroht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 28.12.2015
Quelle: Symbolbild
Northeim

Die Beamten stoppten später einen Wagen bei Rhüden, den ein 19-Jähriger aus Hessen fuhr. Der junge Mann räumte ein, eine Schreckschusspistole auf den 22-Jährigen gerichtet zu haben. In dem Auto fand die Polizei am Sonntag Munition, ein Butterflymesser und eine Dose mit Pillen. Gegen den Fahrer wird nun ein Verfahren wegen Bedrohung, Verstoßes gegen das Waffengesetz, Gefährdung des Straßenverkehrs und möglicherweise wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

lni

Panorama Gefährliches Kinderspiel - Biber stirbt durch Böllerattacke

Unfälle durch Böller sind zu Silvester keine Seltenheit. Dabei werden nicht nur Menschen, sondern auch Tiere verletzt. Ein Biber soll im Berliner Umland an den Folgen einer Böllerattacke gestorben sein.

28.12.2015

Eine Spanierin ist im Urlaub auf Gran Canaria von einem Hai angegriffen worden. Das Tier biss ihr mehrmals in den Arm. Die Zähne hinterließen tiefe Spuren.

28.12.2015

Eine 33 Jahre alte Frau ist in Holzminden Opfer eines Gewaltverbrechens geworden. Ein Angler entdeckte die Tote am Montagmorgen am Rande eines ehemaligen Hafenbeckens am Ufer der Weser. "Die Leiche weist äußere Gewalteinwirkungen auf, so dass wir von einem Tötungsdelikt ausgehen", sagte Polizeisprecher Jens Petersen.

28.12.2015