Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Baby fällt bei Geburt durch Zugtoilette
Mehr Welt Panorama Baby fällt bei Geburt durch Zugtoilette
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:49 17.02.2015
Wie durch ein Wunder hat in Indien ein Baby überlebt, das bei seiner Geburt auf einer Zugtoilette durch die Schüssel auf die Gleise fiel. Quelle: Arne Dedert
Rajasthan

Bei der 22-jährigen Mutter hätten während der Zugfahrt am Montag plötzlich die Wehen eingesetzt, daher sei sie zur Toilette gegangen, sagte Vishnoi. „Sie brachte einen Jungen zur Welt, der durch die Toilettenschüssel auf die Gleise fiel.“

Nach der Geburt fiel die Frau in Ohnmacht. Als ihre Angehörigen sie bewusstlos in der Toilette auffanden, war der Zug bereits zum nächsten Bahnhof weitergefahren. Ein Wachmann fand unterdessen das Neugeborene auf den Gleisen und rief die Polizei, die den kleinen Jungen ins Krankenhaus brachte. „Als die Frau und ihr Mann das Neugeborene lebend und in Sicherheit vorfanden, waren sie überglücklich“, sagte der Polizist Ram Singh. „Sie hatten nicht damit gerechnet, dass es lebte.“

Die meisten Zugtoiletten in Indien sind mit Toilettenschüsseln oder Hocktoiletten ausgestattet, die zur Entsorgung eine Öffnung zu den Gleisen haben.

afp

Im US-Bundesstaat West Virginia ist ein Güterzug mit Öltankwaggons entgleist und in Brand geraten. In der Nähe der Ortschaft Adena explodierten mehrere Waggons, meterhohe Flammen waren zu sehen.

17.02.2015
Panorama Wegen Streit um muslimischen Schützenkönig - Schützenwesen wird vorerst nicht Weltkulturerbe

Das Schützenwesen in Deutschland wird vorerst nicht Teil des Weltkulturerbes. Grund für die Ablehnung ist der Umgang mit einem muslimischen Schützenkönig im westfälischen Werl im vergangenen Jahr. Das berichtet die „Westfalenpost“.

17.02.2015
Panorama Neues Spielzeug überträgt Daten - Neue Barbie nimmt alle Kindergespräche auf

Die Barbie-Puppe hat es schon in vielen Varianten gegeben, aber diese dürfte viele Eltern auf die Palme bringen: Die Hello Barbie hat eine Wlan-Verbindung zum Internet, nimmt auf, was die Kinder sagen, und überträgt das zu einem Server vom Hersteller Mattel. So soll die Puppe mit den Kindern sprechen können.

17.02.2015