Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Autofahrer lassen Unfallopfer liegen
Mehr Welt Panorama Autofahrer lassen Unfallopfer liegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:38 01.02.2015
Schwerer Unfall auf der A2: Statt den Verletzten zu helfen, sind viele Autofahrer an dem Unfallort vorbeigefahren. Quelle: dpa
Schackensleben

Die Polizei sprach von einem „unbeschreiblichen Verhalten“ dieser Autofahrer. Sie hätten sich über einen längeren Zeitraum über den Standstreifen am Unfallort bei Schackensleben vorbeigedrängelt. Auf der Straße liegende Unfallopfer seien regelrecht umkurvt worden. Rettungskräfte hätten dies schließlich beendet.

Am Samstagnachmittag war ein 44-Jähriger aus Nordrhein-Westfalen mit seinem Auto auf ein Stauende gekracht. Die Wucht des Aufpralls schob mehrere Fahrzeuge aufeinander, sechs Menschen wurden verletzt. Der Wagen des 44-Jährigen blieb auf dem Dach liegen. Über zweieinhalb Fahrbahnen der dreispurigen Autobahn zog sich das Trümmerfeld hin.

dpa

Panorama Zwischen Österreich und der Schweiz - Sieben Menschen von Lawinen in den Tod gerissen

Bei Lawinenabgängen sind in der Schweiz und in Österreich sieben Menschen ums Leben gekommen. Nahe Seewis im schweizerischen Kanton Graubünden starben am Samstag nach Angaben der Polizei vier Skiwanderer.

01.02.2015

Zum denkmalgeschützten Leuchtturm „Roter Sand“ in der Nordsee vor Bremerhaven werden in diesem Jahr keine Gäste übersetzen können. Der Veranstalter Bremerhaven Touristik hat das Angebot vorerst gestrichen. Die Fahrten rechneten sich nicht, sagte Christiane Feulner von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

01.02.2015

Ein Brand in einem Recyclinghof hat am Sonnabendabend im Wilhelmshavener Innenhafen einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. 120 Feuerwehrleute waren im Einsatz, zwei Feuerwehrmänner wurden leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von 150.000 Euro.

01.02.2015