Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Göttinger nutzt Spraydose als Flammenwerfer
Mehr Welt Panorama Göttinger nutzt Spraydose als Flammenwerfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:19 23.12.2015
Quelle: Symbolbild
Göttingen

Es war eine brisante Mischung, die da am Morgen des 6. August in einer Wohnung an der Groner Landstraße aufgetürmt und entflammt wurde: In seinem Wohnzimmer hatte der 27-Jährige erst Papier, dann Stahlwolle, darauf eine Rolle Paketklebeband und schließlich eine Platzpatrone drapiert. All das krönte er mit einer gefüllten Farbsprühdose und steckte es an. Die Platzpatrone sollte offenbar explodieren, die hochexplosive Spraydose hätte einen bunten Feuerball erzeugt. Nur durch glückliche Umstände kam es nicht zur Explosion.

Der junge Mann hatte gegen 10.30 Uhr seine Wohnung verlassen, nachdem er das Feuer gelegt hatte. Im Weggehen entdeckte er auf dem Treppenabsatz des dritten Stocks einen vollen Wäscheständer. Mit dem Feuerzeug entzündete er den Sprühstrahl einer weiteren Farbdose und flammte damit die Wäsche ab. Mitbewohner riefen die Feuerwehr, die beide Brände schnell löschte.

Aufgrund eines psychiatrischen Gutachtens über die Schuldfähigkeit will die Staatsanwaltschaft Göttingen den 27-Jährigen in der Psychiatrie unterbringen lassen. Dieser leide an einer Psychose des schizophrenen Formenkreises. Es drohe Wiederholungsgefahr.

ck

Panorama Hintergründe sind noch unklar - Sprengsatz in Stockholmer Bar explodiert

Das "Berns" hat in Stockholm langjährige Tradition - in der Nacht zu Mittwoch ist ein Sprengsatz in dem Restaurant des 150 Jahre alten Etablissements detoniert. Die Untersuchungen laufen.

23.12.2015

Er ist der Justin Bieber Vietnams, doch eigentlich kommt Trong Hieu aus Hannover. Der Sohn vietnamesicher Eltern sorgt derzeit für mächtig Wirbel. Die Herzen sämtlicher Teenies in der Heimat seiner Eltern liegen dem 23-jährigen Schmusesänger zu Füßen. Sein Ziel: Von Vietnam aus "die Welt erobern".

23.12.2015
Panorama Offenburger stricken für Bedürftige - Wohlige "Warmnachten" für Obdachlose

Weihnachten, das Fest der Nächstenliebe - in einigen Teilen Deutschlands wird dieser Vorsatz besonders ernst genommen. Damit Obdachlose nicht frieren müssen, hat der Verein "be japy" dazu aufgefordert, Gutes zu tun. So entstand der "Warmnachtsbaum" - ein Baum voller wärmender Strickwaren.

23.12.2015