Volltextsuche über das Angebot:

31 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Panorama
Bahnhof Braunschweig

Mit einem Messer im Bauch hat eine 21-Jährige am Dienstag bei der Bundespolizei im Hauptbahnhof Braunschweig geklingelt. Die Beamten leisteten Erste Hilfe und veranlassten eine Einweisung ins Krankenhaus.

  • Kommentare
mehr
Fotoshooting
Kate Upton ist eines der bestbezahlten Models der Welt.

Das war Glück im Unglück: Bei einem Fotoshooting für Bademode auf Aruba wurde US-Model Kate Upton von den Wellen ergriffen und vom Felsen gespült. Ein Instagram-Video zeigt die Beinahekatastrophe.

  • Kommentare
mehr
46-Jähriger angeklagt

Vor dem Landgericht Bückeburg muss sich seit Mittwoch ein 46 Jahre alter Mann verantworten, der zehn Jahre lang Kinder und Jugendliche in einem Heim in Rinteln missbraucht haben soll.

  • Kommentare
mehr
Grippaler Infekt
Fans von Helene Fischer können sich auf eine weitere Tour der Schlagersängerin freuen.

Sie ist nicht schwanger und auch nicht todkrank. Und es wurde auch kein Wunderheiler konsultiert. Die Schlagersängerin Helene Fischer hat schlicht einen hartnäckigen grippalen Infekt. Sogar eine weitere Stadiontour ist geplant.

  • Kommentare
mehr
Sexskandal und Korruption
Juan Alberto Fuentes, Präsident von Oxfam International und ehemaliger Finanzministerformer von Guatemala, steht in einem Gerichtsgebäude neben zwei Polizisten.

Die Hilfsorganisation Oxfam scheint aus den Schlagzeilen nicht wieder herauszukommen: Erst enthüllte die „Times“, dass sich Mitarbeiter im Einsatz Prostituierte bezahlen ließen, jetzt wurde der Chef der Organisation in Guatemala verhaftet. Der Vorwurf lautet Korruption.

  • Kommentare
mehr
Kultusminister
Kultusminister Tonne will für neue Lehrer in Niedersachsen werben.

Niedersachsens Kultusminister will verstärkt um neue Lehrer werben. Auch eine Anhebung des Gehaltes von Grundschullehrern auf das Niveau von Gymnasiallehrern kann er sich vorstellen.

  • Kommentare
mehr
Gewerkschaft
Mehr Insassen, mehr Überstunden: Die Gewerkschaft klagt über die Belastung von Gefängnismitarbeitern.

In Niedersachsen sitzen immer mehr Menschen im Gefängnis. Eine Folge: Die Mitarbeiter in den Justizvollzugsanstalten machen immer mehr Überstunden.

  • Kommentare
mehr
Niederlande
Jeder Niederländer wird ab sofort mit dem 18. Geburtstag automatisch Organspender.

Dieses Gesetz polarisierte die Niederlande schon im Vorfeld und ist nun beschlossen worden. Jeder volljährige Bürger wird ab sofort automatisch als Organspender erfasst, es sei denn, er lehnt explizit ab. Das Gesetz passierte das Parlament nur mit einer äußerst knappen Mehrheit.

  • Kommentare
mehr
Skurrile Hochzeiten
Eine Hochzeit zwischen zwei Menschen ist der Normalfall. Dass es allerdings auch anders geht, zeigen die Beispiele aus der ganzen Welt.

Was ungewöhnliche Liebesbeziehungen angeht, treiben es so manch einer auf die Spitze. Ob Trauung im Weltall, Hochzeit mit dem Eiffelturm oder einem Felsbrocken – weltweit gehen Menschen verrückte Ehen ein. Einige Geschichten sind so skurril, dass sie schier unglaublich klingen.

  • Kommentare
mehr
Dänemark
Prinz Henrik, Prinzgemahl der dänischen Königin, starb am Dienstagabend im Alter von 83 Jahren.

Prinz Henrik ist tot. Er starb am späten Dienstagabend im Alter von 83 Jahren auf Schloss Fredensborg nördlich von Kopenhagen. Zeitlebens konnte der Prinz der Dänen sein französisches Herz nie verleugnen. Obwohl innigster Vertrauter, wird Henrik nicht neben seiner Frau, der dänischen Königin Margrethe II., beerdigt werden.

  • Kommentare
mehr
Bei Bramsche
Ein Trümmerfeld: Auf der B68 bei Bramsche ist ein Auto in eine Unfallstelle gefahren.

Drei Schwerverletzte hat am Dienstagabend ein Unfall gefordert, bei dem ein Wagen in eine Unfallstelle auf der B68 bei Bramsche (Kreis Osnabrück) gefahren ist.

  • Kommentare
mehr
Liebesbotschaften
Zum Valentinstag werden wohl auch in diesem Jahr über digitale Kanäle wieder viele Liebesbotschaften verschickt. .

„Das Bienchen, das den Honig bringt“ – derlei Tiervergleiche sind in Liebesbriefen sehr beliebt, berichtet Eva Wyss, Sprachwissenschaftlerin an der Uni Koblenz. Über Kurznachrichtendienste sei die romantische Liebesbezeugung typischerweise mit Alltagsinformationen wie Einkaufslisten gemischt.

  • Kommentare
mehr