Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Frau erleidet Schlaganfall auf Fähre – schnelle Rettung
Mehr Welt Frau erleidet Schlaganfall auf Fähre – schnelle Rettung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:37 07.10.2018
Eine Fähre zur Nordseeinsel Juist (Archivbild). Quelle: dpa
Norddeich

Seenotretter und Sanitäter haben mit einem Rettungsboot eine schwer erkrankte Frau von einer Fähre in Richtung Juist (Kreis Aurich) gerettet. Die 79-Jährige erlitt am Sonnabendabend auf der Fahrt vom Nordener Stadtteil Norddeich nach Juist einen Schlaganfall, wie die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger am Sonntag mitteilte. Unter den Passagieren der Fähre befand sich eine Ärztin, die der 79-Jährigen vor der Ankunft der Rettungskräfte Erste Hilfe leistete.

Die Seenotretter gingen mit dem zehn Meter langen Rettungsboot längsseits, damit die Sanitäter die Frau aus der Fähre auf das Rettungsboot transportieren konnten. Sie brachten die Frau zurück nach Norddeich. Ein Rettungswagen transportierte sie anschließend in eine Klinik.

Von RND/dpa

Mehr als 700 Kilometer wollten sie zurücklegen – zu Fuß: Polizisten haben auf der Autobahn 4 zwei Männer angehalten, die bis in die Ukraine laufen wollten.

07.10.2018

Über zwei Millionen Aufrufe - das „Mia ned“-Video zur Bayern-Wahl von Roland Hefter ist ein viraler Hit im Netz. Jetzt äußert sich der Münchner Musiker zu Vorwürfen gegen das Video.

07.10.2018

Der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Daniel Günther warnt vor weiteren Verlusten für CDU und SPD, sofern sich die Arbeit der Großen Koalition nicht ändert. Das sagte er dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

07.10.2018