Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Obdachloser in Koblenz enthauptet
Mehr Welt Obdachloser in Koblenz enthauptet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:11 28.03.2018
Die Polizei in Koblenz sucht nach dem Tod eines Obdachlosen Zeugen (Symbolbild) Quelle: dpa
Koblenz

Ein 59-jähriger Obdachloser ist im rheinland-pfälzischen Koblenz enthauptet worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Mann bereits am Freitag, den 23. März auf dem Hauptfriedhof tot aufgefunden. Die Behörde geht von einem Gewaltverbrechen aus und hat eine Sonderkommission eingerichtet. Die ermittelnden Beamten wollten zunächst keine näheren Einzelheiten zur Tat bekanntgeben.

Der Mann wurde zuletzt am Donnerstagnachmittag im Bereich des Saarplatzes lebend gesehen. Der Obdachlose hielt sich bereits seit mehreren Jahren rund um den Friedhof auf und übernachtete dort regelmäßig. Tagsüber war er meist in der Innenstadt unterwegs.

Die Polizei Koblenz konnte den oder die Täter bisher nicht ermitteln und sucht nach Zeugen, die Hinweise geben können.

Von RND/dpa

Welt Landwirtschaft  - Wohin mit der Gülle?

In Niedersachsen landen 70.000 Tonnen zu viel Stickstoff auf den Feldern. Besonders in acht Landkreisen werden die Grenzwerte überschritten. Aber nicht nur die Felder sind betroffen, sondern auch einige Seen.

31.03.2018

Wissenschaftler der Technischen Universität München wollen mehr Roboter in den Alltag integrieren. Vor allem junge Menschen – sogenannte „Robonatives“ – sollen künftig mit technischen Helfern und Maschinen aufwachsen.

28.03.2018

Den Schäfern im Land geht es nicht gut - reich ist man mit dieser Landwirtschaft noch nie geworden. Aber die Kosten, die die Betriebe wegen des Wolfes haben, könnten vielen Schafhaltern den Rest geben. Dabei braucht man die Schafe für den Landschafts- und Naturschutz.

28.03.2018