Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Hansa-Fans greifen HSV-Anhänger im Zug an
Mehr Welt Hansa-Fans greifen HSV-Anhänger im Zug an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:09 30.04.2018
Hannover/Nienburg

 Anhänger von Hansa Rostock und dem Hamburger SV sind am Sonnabend in einem Zug von Hannover nach Bremen aneinander geraten. 100 Rostocker hatten Fans des HSV attackiert und dabei wohl auch Fanartikel geraubt. Mehrere Menschen wurden dabei leicht verletzt.

Als die Bundespolizei über den Angriff zwischen Wunstorf und Nienburg erfuhr, wurde der Zug um 20.30 Uhr in Nienburg gestoppt. Die HSV-Fans wechselten dort in einen anderen Zug und fuhren weiter gen Norden. Die Rostocker Rowdys blieben noch einige Zeit in Nienburg und konnten dann ebenfalls weiterreisen. 

Die Polizei leitete fünf Ermittlungsverfahren wegen Verdachtes der Körperverletzung, des Raubes sowie eines Landfriedensbruchs ein.

Von sbü

Welt Staatsanwaltschaft Oldenburg - Tötung von über 500.000 Küken war rechtens

Die Tötung von fast 560.000 gesunden Putenküken bleibt für eine Reihe von Brütereien in Niedersachsen ohne strafrechtliche Folgen. Sie hatten die Tiere während eines Vogelgrippeausbruchs getötet.

30.04.2018

Die Bundesregierung will die Soforthilfe für Hinterbliebene von Terroropfern auf 30 000 Euro verdreifachen. „Der Anschlag vom Breitscheidplatz im Dezember 2016 hat gezeigt, dass gerade hier viel verbessert werden muss“, sagte der Opferbeauftragte Edgar Frank.

30.04.2018
Welt Gastbeitrag von Stephan M. Rother - Über Hexenglauben und Walpurgisnacht

Die Walpurgisnacht vom 30. April auf den 1. Mai gilt als die Nacht der Hexen. Der Historiker und Fantasyautor Stephan M. Rother erzählt hier exklusiv die Hintergrundgeschichten zu den wichtigsten Begriffen des Aberglaubens.

03.05.2018