Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Zahl der Schulschwänzer steigt
Mehr Welt Zahl der Schulschwänzer steigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:29 29.05.2018
In einigen niedersächsischen Städten nimmt die Zahl der Schulschwänzer deutlich zu. Quelle: Jens Kalaene
Hannover

Die Zahl der Schulschwänzer geht einer Umfrage des Politikjournals „Rundblick“ zufolge in einigen Städten deutlich nach oben. So habe es im vergangenen Jahr besonders viele Anzeigen in Delmenhorst gegeben. Ihre Zahl stieg um fast 50 Prozent auf 697 - etwa die Hälfte davon seien notorische Schwänzer, die mehr als zehn Tage unentschuldigt in der Schule fehlen. In Hildesheim habe es 20 Prozent mehr Anzeigen gegeben und in Wilhelmshaven rund 15 Prozent.

Oldenburg und Hildesheim setzen dem Bericht zufolge auf sozialpädagogische Konzepte statt auf Repression. Auch die Stadt Hannover favorisiere intensive Gespräche mit der Schule und den Eltern. Delmenhorst wolle dagegen auch mit höheren Bußgeldern abschrecken. Seit dem vergangenen August seien 200 Euro ab dem ersten Verstoß fällig statt der 50 Euro zuvor.

Von dpa

In der Bamf-Affäre erhöht die SPD den Druck auf Innenminister Horst Seehofer. Die Sozialdemokraten fordern Aufklärung – und schließen auch die Forderung nach einem Untersuchungsausschuss nicht mehr aus.

29.05.2018

Niedrige Sozialbeiträge gelten als Königsweg zur Entlastung gerade von Arbeitnehmern mit geringen Einkommen. Doch die Gewerkschaften mahnen zur Vorsicht. IG-Metall-Vorstandsmitglied Hans-Jürgen Urban erläutert im RND-Interview die Gründe.

29.05.2018

Fünf Frauen und Mädchen starben bei einem Brandanschlag am 29. Mai 1993 in Solingen. Justizministerin Katarina Barley warnt zum 25. Jahrestag des rechtsradikalen Terroraktes vor dem Rassismus, der auch heute noch stattfindet.

29.05.2018