Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Niedersachsen: Wetterdienst warnt vor möglichen Sturmböen
Mehr Welt Niedersachsen: Wetterdienst warnt vor möglichen Sturmböen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:31 24.04.2018
Am Mittwoch könnte es in Hannover und ganz Norddeutschland stürmisch werden. Quelle: Tim Schaarschmidt
Hannover

 Am Mittwoch könnte es in Hannover und ganz Norddeutschland stürmisch werden –davor warnt zumindest der Deutsche Wetterdienst (DWD). Im Nordwesten Niedersachsens könne es demnach am Vormittag zu Sturmböen mit bis zu 80 km/h Geschwindigkeit kommen. Der Nordosten sei eher später am Mittag und Nachmittag von „gebietsweisen Sturmböen“ betroffen. 

Grund für die Böen ist laut DWD das Tief Ottila, das mit Windgeschwindigkeiten von 65 bis 80 km/h aus dem Westen kommt. 

Von top

Im NSU-Prozess haben die Verteidiger von Beate Zschäpe mit ihren Plädoyers begonnen. Dabei wiesen sie den Anklagevorwurf zurück, die heute 43-Jährige sei Mittäterin an den Morden und Anschlägen des NSU gewesen.

24.04.2018

Penis-Transplantation gab es einige in den vergangenen Jahren. Nun bekam ein Mann gleichzeitig Penis, Hodensack und Teile der Bauchwand von einem verstorbenen Spender transplantiert.

24.04.2018

Vor den für Mittwoch geplanten Solidaritätskundgebungen mit Kippa in mehreren deutschen Städten warnt der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, grundsätzlich vor einem offenen Tragen der jüdischen Kopfbedeckung.

24.04.2018