Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Mutter lässt Zweijährigen im Auto und geht aufs Schützenfest
Mehr Welt Mutter lässt Zweijährigen im Auto und geht aufs Schützenfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:47 24.07.2018
Die Polizei hat einen zweijährigen Jungen aus einem Auto befreit Quelle: dpa
Rheda-Wiedenbrück

Besorgte Polizisten haben ein weinendes und am ganzen Körper zitterndes Kleinkind aus einem abgeschlossenen Auto in Nordrhein-Westfalen befreit. Wie die Polizei mitteilte, wählten Passanten am Montagabend den Notruf, nachdem sie den etwa zwei Jahre alten Jungen in dem parkenden Wagen bemerkt hatten.

Die Polizisten schlugen daraufhin die Seitenscheibe des Autos ein und holten das aufgelöste Kind aus dem Fahrzeug in Rheda-Wiedenbrück. Von den Eltern fehlte aber noch jede Spur. Es vergingen zehn Minuten, ehe die Mutter an ihrem Auto auftauchte. Die Frau kam mit einer Freundin von einem Schützenfest.

Wie die „Rheinische Post“ berichtet, führten die Polizisten ein „deutliches“ Gespräch mit der Frau. Der Vorfall soll nun dem Jugendamt gemeldet werden.

Von RND/dpa

Zwei Wochen nach dem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Wolfenbüttel ist ein 61 Jahre alter Bewohner an den Folgen der Verletzungen gestorben, die er sich beim Sprung auf ein Rettungskissen zugezogen hatte.

24.07.2018

Das israelische Militär hat nach eigenen Angaben ein syrisches Flugzeug abgeschossen. Die Maschine sei in den israelischen Luftraum eingedrungen.

24.07.2018

Eine Ehrung vor allem für ältere Künstler: Die Schauspielerin Karin Baal ist mit dem erstmals verliehenen Götz-George-Preis ausgezeichnet worden. Die 77-Jährige erhielt den mit 10 000 Euro dotierten Preis für ihr Lebenswerk. Berühmt wurde Baal als rebellische Blonde in dem Film „Die Halbstarken“ (1956).

24.07.2018