Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Messerangriff in Linienbus: Mutmaßlicher Täter schweigt
Mehr Welt Messerangriff in Linienbus: Mutmaßlicher Täter schweigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:46 31.07.2018
Bei dem Messerangriff in einem Linienbus in Lübeck wurden zehn Menschen verletzt. Quelle: imago/Agentur 54 Grad
Lübeck

Nach der blutigen Messerattacke in einem Linienbus in Lübeck schweigt der mutmaßliche Täter Ali D. noch immer. Bei dem Angriff waren zehn Menschen verletzt worden. Laut Oberstaatsanwältin Ulla Hingst sind inzwischen alle aus dem Krankenhaus entlassen worden.

„Er hat weiterhin noch keine Einlassungen zu den Beweggründen seiner Tat gemacht“, sagt die Oberstaatsanwältin am Dienstag auf Anfrage. Die Ermittlungen liefen jedoch „unter Hochdruck“.

Psychiatrischer Gutachter soll hinzugezogen werden

Es gehe darum, festzustellen, was Ali Ds. Beweggründe für die Attacke im mit 50 Fahrgästen besetzten Bus gewesen seien. Vernehmungen, Durchsuchungen – die übliche Vorgehensweise nach einer solchen Tat. Früher, deutet Hingst an, habe es Tagebücher gegeben, denen man sich anvertraut habe, heute gehe es eher darum, Computer und Handys zu überprüfen.

Nachbarn und auch der Vater des Tatverdächtigen hatten den 34-Jährigen als „psychisch auffällig“ beschrieben. Aber: „Noch gibt es keine Anhaltspunkte dafür, dass er bei Tatbegehung schuldunfähig war“, sagt Hingst. Deshalb sitze Ali D. auch nach wie vor in der Justizvollzugsanstalt. Allerdings wolle man im Zuge der Ermittlungen einen psychiatrischen Gutachter hinzuziehen.

Von sr/RND/LN

Bundesweit war Dienstag der heißeste Tag des Jahres. In Niedersachsen hielt Wolfsburg den Rekord. Laut Deutschem Wetterdienst bleibt es auch in den nächsten Tagen heiß.

31.07.2018

Kunden bekommen Wurst und Käse von der Frischetheke in wiederverwendbaren Plastikdosen verpackt und verzichten auf Folie und Papier: Dieses Prinzip testet die Supermarktkette Edeka jetzt in einer Filiale.

31.07.2018

Laufend kommen neue Tarife für Smartphones auf den Markt – oft mit mehr Freiminuten oder mehr Datenvolumen zu einem besseren Preis. Doch wie finde ich das passende Angebot? Und wie nehme ich meine Nummer mit? Wir erklären, was Sie beachten müssen.

31.07.2018