Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Messerangriff in Hamburger Linienbus
Mehr Welt Messerangriff in Hamburger Linienbus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:31 24.07.2018
In einem Hamburger Bus wurde eine Frau mit einem Messer angegriffen Quelle: dpa
Hamburg

Ein 61 Jahre alter Mann hat am Dienstagmittag in Hamburg eine Frau in einem Linienbus attackiert. Der alkoholisierte Angreifer soll die 63-Jährige unvermittelt und mutmaßlich mit einem Messer im Gesicht verletzt haben, wie die Polizei mitteilte. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht, zur Schwere der Verletzung gab es zunächst keine Angaben.

Der Staatsschutz schaltete sich in die Ermittlungen ein, weil der 61-Jährige nach Zeugenaussagen vor dem Angriff im Bus antisemitische Parolen gerufen haben soll. Gegen den Deutschen wird wegen eines versuchten Tötungsdeliktes ermittelt.

Nach der Tat hielt der Busfahrer sein Fahrzeug an und öffnete die Türen, wie die Polizei berichtete. Der Tatverdächtige stieg aus dem Bus nahe der Hamburger Universität im Stadtteil Rotherbaum aus. Er wurde von alarmierten Polizisten festgenommen.

Von RND/dpa

Autofahrer müssen sich im Südwesten in den kommenden Tagen auf neue Geschwindigkeitsbegrenzungen einstellen. Ältere Betonfahrbahnen werden bei der Hitze besonders belastet.

24.07.2018

Der FDP-Politiker Konstantin Kuhle beklagt im Zusammenhang mit Kontrollen an der deutsch-österreichischen Grenze ein „Hin- und Herspringen zwischen Rechtsgrundlagen“. Er warnt vor dem Verlust einer europäischen „Errungenschaft“.

24.07.2018

Immer mehr Menschen in Deutschland fühlen sich von extremistischen Ideologien angezogen. Das geht aus dem neuen Verfassungsschutzbericht hervor, den Innenminister Horst Seehofer in Berlin vorgestellt hat.

24.07.2018