Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Medien WhatsApp erst mit 1,5 Milliarden Dollar bewertet
Mehr Welt Medien WhatsApp erst mit 1,5 Milliarden Dollar bewertet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:48 22.02.2014
 Facebook hat für 16 Milliarden Dollar den Kurznachrichtendienst Whatsapp gekauft. Quelle: dpa
San Francisco

Facebook hat mit dem Kauf von WhatsApp für insgesamt 19 Milliarden Dollar alle bisherigen Bewertungen für den Kurznachrichten-Dienst gesprengt. Laut Unterlagen, die der Analysedienst "VC Expert" veröffentlichte, wurde WhatsApp bei der vergangenen Finanzierungsrunde im vergangenen August erst mit rund 1,5 Milliarden Dollar bewertet.WhatsApp hatte damals demnach 52 Millionen Dollar bei Investoren eingesammelt.

Insgesamt war WhatsApp seit der Gründung 2009 mit wenig Geld und nur drei Finanzierungsrunden ausgekommen. Auf eine Start-Investition von 250 000 Dollar folgte eine zweite Geldspritze von acht Millionen Dollar 2011. Damals bekamen die Investoren im Gegenzug Firmenanteile zu einer Gesamtbewertung von 80 Millionen Dollar, wie das Technologieblog "TechCrunch" berichtete. Den frühen WhatsApp-Investoren bringt der Facebook-Deal damit eine sagenhafte Geldvermehrung.

dpa

Medien Edeka macht Werbung mit Friedrich Liechtenstein - Einfach „supergeil“

„Supergeil“ – so heißt eine neue Werbekampagne des Supermarktkonzerns Edeka: Zusammen mit dem Berliner Musiker Friedrich Liechtenstein hat die Kette ein unkonventionelles Werbevideo gedreht. Im Internet ist der Clip ein Hit.

11.03.2014

Eine schrecklich nette Familie: „Der Wagner-Clan“ ist ein wuchtiges Sittengemälde über die Erben von Richard Wagner. Der Film läuft am Sonntag um 20.15 Uhr im ZDF – und ist großartig besetzt und wunderbar ins Bild gesetzt.

21.02.2014

Die Deutsche Telekom erweitert die Grenzen ihrer Infrastruktur. Mit der Bündelung von Frequenzen und vier Antennen in einem Handy wird eine Geschwindigkeit von 580 Megabit pro Sekunde möglich. Eine Kleinstadt in Rheinland-Pfalz schreibt ein Stück Technikgeschichte.

20.02.2014