Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Medien Chefredakteurin verlässt die "taz"
Mehr Welt Medien Chefredakteurin verlässt die "taz"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:06 03.07.2015
Ines Pohl wurde 2009 Chefredakteurin der in Berlin erscheinenden "taz". Quelle: Archiv
Berlin/Bonn

"Nach sechs Jahren als taz-Chefin wird es Zeit für etwas Neues und ich freue mich sehr, wieder als Korrespondentin zu arbeiten", sagte Pohl in einer ersten Reaktion. Die 48-Jährige stand seit 2009 an der Spitze der "taz", seit gut einem Jahr zusammen mit Co-Chefredakteur Andreas Rüttenauer. Ihre neue Stelle in Washington soll sie Ende 2015 antreten.

DW-Intendant Peter Limbourg würdigte Pohl als herausragende Journalistin, die sehr gut in das DW-Team passe. DW-Programmdirektorin Gerda Meuer erklärte, Pohls Arbeit stehe für die Werte, die den Journalismus in der Deutschen Welle ausmachten. "Ihr Wechsel zur DW ist ein echter Zugewinn und wird unsere USA-Berichterstattung gerade im kommenden Wahlkampf stärken", sagte Meuer.

dpa/epd

Cordula Stratmann meldet sich an diesem Freitag auf den TV-Bildschirmen zurück – mit der neuen Serie "Die Kuhflüsterin" (ARD/18.50 Uhr). Und schon am 24. Juli startet "Ellerbeck" mit ihr in der Hauptrolle (ZDF/22.30 Uhr). Im Interview spricht Stratmann über beide Projekte, Humor und Karneval.

03.07.2015
Medien Wer zieht ein in den Fernsehcontainer? - "Promi Big Brother" startet am 14. August

TV-Celebrity-Shows stehen im August hoch im Kurs. Zunächst läuft das RTL-Sommerdschungelcamp, dann meldet sich nur wenige Tage später Sat.1 mit seinem Spektakel "Promi Big Brother" zu Wort. Schon jetzt wird spekuliert, wer alles im Fernsehcontainer einziehen wird.

02.07.2015
Medien Twitter-Trend #hitzefilme - "Vom Winde verwöhnt"

Die Temperaturen steigen. Aber wenn man schon schwitzen muss, dann wenigstens mit Humor: Unter dem Hashtag #hitzefilme münzen Twitter-Nutzer bekannte Filmtitel um.

02.07.2015