Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Medien Was wird aus dem Bundesvision Song Contest?
Mehr Welt Medien Was wird aus dem Bundesvision Song Contest?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:38 23.07.2015
Ende August wird Stefan Raab den Bundesvision Song Contest noch einmal moderieren – dann in Bremen. 2014 war er in Göttingen gewesen. Quelle: dpa
Berlin

Wegen des Bildschirmabschieds von Entertainer Stefan Raab (48) ist die Zukunft seines Gesangswettbewerbs Bundesvision Song Contest vom kommenden Jahr an völlig offen. "Gibt es einen Bundesvision Song Contest ohne Stefan Raab? Das steht noch nicht fest", sagte ein ProSieben-Sprecher am Donnerstag.

Am 29. August ist Raab noch einmal Gastgeber der Show zur Förderung deutschsprachiger Bands, die diesmal in Bremen steigt. Zurzeit läuft der Kartenvorverkauf für das Spektakel in der ÖVB-Arena. Raab hatte den "BuViSoCo", bei dem für jedes der 16 Bundesländer ein Act auf die Bühne kommt, 2005 ins Leben gerufen.

Der erste große Live-Auftritt

Im vergangenen Jahr hatte in Göttingen die Band Revolverheld gewonnen. Zugleich dürfte der diesjährige Wettbewerb in Bremen der erste große Live-Auftritt des 48-Jährigen nach seiner Ankündigung sein, sich zum Jahresende aus der Fernsehbranche zurückzuziehen. Seine Sendung "TV total" kommt bereits am 24. August aus der Sommerpause, wird aber jeweils am Tag der Ausstrahlung aufgezeichnet. Die aktuelle Staffel "Schlag den Star" ist schon vor einiger Zeit abgedreht worden.

Mitte Juni hatte Raab überraschend erklärt: "Ich habe mich entschlossen, zum Ende dieses Jahres meine Fernsehschuhe an den Nagel zu hängen."

dpa

Medien Älteste Kandidatin in einer Quizshow - 96-Jährige gewinnt Geld für die Beerdigung

Die bisher älteste Teilnehmerin einer Fernseh-Quizshow in Deutschland hat am Mittwoch 17.300 Euro gewonnen. Vor der Sendung hatte sie gesagt, wofür sie den Betrag verwenden wolle: "Was fehlt, ist noch das Geld für mein Sterben."

23.07.2015
Medien RTL-Kuppelshow "Bachelorette" - Alisa ist neugierig auf Kevin aus Hannover

Am Ende war er sichtlich überrascht und das auch zu Recht: Kevin, der aus Hannover stammende Kandidat bei "Bachelorette", ist am Mittwochabend eine Runde weitergekommen. Und das, obwohl er in der dritten Folge des RTL-Kuppelformats überhaupt nicht in Erscheinung getreten war.

23.07.2015

Eine Woche ist die aufsehenerregende Begegnung mit Kanzlerin Angela Merkel her. Eine Woche, in der die 14-jährige Reem Sahwil Interviewanfragen aus der ganzen Welt bekommen hat. Nur Angela Merkel hat sich nicht noch einmal gemeldet. Dafür nimmt Reem jetzt Stellung zur Flüchtlingspolitik.

25.07.2015