Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Medien Youtube startet Streaming-Dienst für Gamer
Mehr Welt Medien Youtube startet Streaming-Dienst für Gamer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 26.08.2015
Die Seite lässt sich in Deutschland bereits aufrufen, aber bisher kann man nur seine E-Mail-Adresse angeben, um über den Start informiert zu werden. Quelle: Youtube/Screenshot
Hamburg

Über die neue Plattform, die außerhalb von Youtube läuft, können Gamer anderen beim Spielen zuschauen oder ihre eigenen Partien ins Netz streamen, so dass sie jeder Interessierte ansehen kann. Für mehr als 25.000 Spiele wurden eigene Webseiten eingerichtet, auf denen passende Videos gezeigt werden. Auch Publisher und bekannte Youtuber sollen ihre eigenen Kanäle bekommen.

YouTube Gaming startet zunächst in den USA und Großbritannien. Wie ein Youtube-Sprecher erklärte, ist der Dienst aber vom Start an für internationale Nutzer zugänglich. Die entsprechenden Smartphone-Apps für Android und iOS stünden aber nur in den USA und Großbritannien zum Download bereit.

Künftig soll YouTube Gaming aber auch in anderen Ländern und Sprachen angeboten werden. "Wann dies der Fall sein wird, können wir gegenwärtig aber noch nicht sagen", so der Sprecher weiter.

dpa

Medien "Vera – ein ganz spezieller Fall" - Sonntagskrimi: ZDF zeigt britische Erfolgsserie

Diese Serie verspricht beste britische Krimiunterhaltung der klassischen Art: "Vera – Ein ganz spezieller Fall" startet am Sonntagabend im ZDF.

25.08.2015
Medien Gericht: Keine erfinderische Tätigkeit - BGH kippt Wisch-Patent von Apple

Die Schlachten im Smartphone-Patentkrieg sind fast alle geschlagen, ohne dass es einen klaren Gewinner gegeben hätte. Nun muss Apple nochmals deutlich zur Kenntnis nehmen, dass der Patentschutz des iPhones viel schwächer war, als einst von Steve Jobs beschworen.

25.08.2015
Medien TV kehrt aus Sommerpause zurück - Der Raabschied hat begonnen

TV Total ist aus der Sommerpause in seine letzte Staffel zurückgekehrt. Den Abschied Ende des Jahres erwähnte Raab zwar mit keinem Wort, dennoch ging es die ganze Zeit um eins: Älterwerden. Für Raab eine Konfrontation mit der eigenen Vergänglichkeit.

25.08.2015