Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Medien Australier fährt mit Motorrad übers Wasser
Mehr Welt Medien Australier fährt mit Motorrad übers Wasser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:55 04.08.2015
Der Stuntman Robbie Maddison veröffentlichte die Bilder auf seiner Homepage und auf Instagram. Quelle: Robbie Maddison
Tahiti

Die junge Frau scheint ihren Augen nicht zu glauben: Sie paddelt gerade mit ihrem Surfbrett über das Wasser, als ein Motorrad hinter ihr hinaus auf das Meer rast. Erschrocken dreht sie sich um und schaut dem Mann auf seiner Maschine hinterher. Nicht anders ergeht es drei Kanuten, die von Robbie Maddison überholt werden.

Der 34-Jährige ist Stuntman, er hat bereits als Double für Daniel Craig ("James Bond") gearbeitet. Mit seinem Motorrad machte er auch schon viele verrückte Sachen. Er hält zum Beispiel den Weltrekord für den weitesten Sprung mit einer Motocross-Maschine. Aber mit dem Motorrad auf einer Welle zu reiten, "war das anspruchsvollste Gebiet, das ich jemals betreten habe“, sagte Maddison der Internetseite "grindtv".

Im Film sieht es einfach aus. Aber Maddison bereitete den Stunt zwei Jahre lang vor – er musste lernen, mit dem Motorrad auf dem Wasser die Balance zu halten. Für die Dreharbeiten war er schließlich im April 17 Tage auf Tahiti im Südpazifik. An seinem Motorrad wurden Skier links und rechts der Räder montiert, und ein Luftkissen sorgte dafür, dass er mit der Maschine wieder auftauchte, wenn er unter Wasser gedrückt wurde.

wer

Mit trockenen Sprüchen hat es Schauspielerin Ingrid van Bergen (84) ins Finale der RTL-Show "Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein!" geschafft. Die Zuschauer gaben ihr am Montagabend per Telefonvoting die meisten Stimmen.

04.08.2015
Medien Kurswechsel bei "Alarm für Cobra 11" - RTL schasst Vincenz Kiefer

Schauspieler Vinzenz Kiefer muss die RTL-Actionserie "Alarm für Cobra 11" verlassen. Das berichtete der Sender am Montag. Hintergrund ist, dass RTL in der Serie mehr Humor haben will. Kiefer zeigt sich von dem Kurswechsel überrascht.

03.08.2015
Medien Fernsehrat entscheidet im September - Thomas Bellut soll ZDF-Intendant bleiben

ZDF-Intendant Thomas Bellut soll nach einem Vorschlag aus dem Fernsehrat fünf weitere Jahre an der Spitze des öffentlich-rechtlichen Senders bleiben. Die geheime Wahl ist für den 18. September vorgesehen, wie das ZDF am Montag mitteilte.

03.08.2015