Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Medien Störung legt Apple-Dienste lahm
Mehr Welt Medien Störung legt Apple-Dienste lahm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 21.07.2015
Nicht funktionsfähig waren unter anderem der App Store, Apple Music und Apple TV sowie iTunes. Quelle: dpa
Hannover

Stand 19.30 Uhr arbeiteten insgesamt elf Dienste von Apple nicht korrekt. Darüber informierte das Unternehmen auf seiner Supportseite. Nicht funktionsfähig waren unter anderem der wichtige App Store, die Programme Apple Music und Apple TV sowie das Multimedia-Verwaltungsprogramm iTunes.

Kurze Zeit später war der Schaden aber offenbar wieder behoben. Wurde der US-Computerriese Apple Opfer eines Hackerangriffs? Der Technikblog "Apple Insider" vermutet eine andere Ursache. Der Systemausfall habe zeitgleich mit der Bekanntgabe der Nominierten der diesjährigen MTV Music Awards auf "Apple's Beats 1 radio" stattgefunden. Insofern könnten die extrem hohen Zugriffsraten die Server überfordert haben.

chs

Das lesbische Magazin "Straight" hat ein Video veröffentlicht, das Angela Merkel mit einer fremden Frau im Hotelzimmer zeigen soll. Es macht damit Stimmung für gleichgeschlechtliche Ehen. Geschickt oder geschmacklos? Zumindest nichts Neues. Angela Merkel musste schon oft als Werbeikone herhalten.

21.07.2015
Medien LeFloid in einem neuen Video - "Mein verficktes, erstes Interview"

"Ich war schweinenervös", sagt Florian Mundt alias LeFloid in seinem neuesten Video. Der Youtuber will sich gegen die Kritik an dem Interview mit Angela Merkel verteidigen. Da kommt ihm das ARD-Sommerinterview mit der Bundeskanzlerin gerade recht. Sein Fazit: Die können es doch auch nicht besser.

21.07.2015

Frühere Kandidaten kehren zurück ins Dschungelcamp. Désirée Nick macht nicht wieder mit. Umso mehr teilt sie vorher aus – gegen Michael Wendler. Der Schlagersänger gehe "lieber heim zu Mami" als zu kämpfen, er habe "nicht die Eier, das Ding auszusitzen".

21.07.2015