Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Medien Sie wollen seine Rose nicht
Mehr Welt Medien Sie wollen seine Rose nicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:36 06.02.2014
Er will sie, sie will ihn nicht: Helen lehnte die Rose des RTL-"Bachelors" Christian ab. Quelle: RTL
Hannover

Christian Tewes hatte sie ausgesucht: Anne und Helen sollten eine Rose von ihm bekommen - und damit in die nächste Runde der RTL-Show "Der Bachelor" einziehen, in der insgesamt 22 Kandidatinnen um das Herz des Junggesellen kämpfen. Sie hätten unter den letzten elf sein können - doch sie wollten nicht. Bei Helen hat es einfach nicht gefunkt, und die 27-jährige Anne aus Hamburg kam mit den Kameras am Drehort in Südafrika nicht klar.

Doch der Junggeselle Christian, der in Hannover geboren ist, hat weiterhin eine große Auswahl: Seine Favoritinnen scheinen derzeit die 21-jährige Angelina sowie die 28-jährige Katja zu sein.

Die Show beschert RTL auch in der vierten Staffel gute Quoten: Die Kuppelshow erreichte am Mittwochabend 4,02 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 12,8 %). Der Spitzenwert von 5,35 Millionen Zuschauern wurde bei der Rosenvergabe erreicht. In der Zielgruppe der 14- bis 59-Jährigen erreichte die Sendung gute 16,5 Prozent Marktanteil (2,89 Mio.). Damit war die Suche von Bachelor Christian nach seiner Traumfrau in der Zielgruppe der 14- bis 59-Jährigen das erfolgreichste Programm des Tages.

Im Anschluss erreichte "stern TV" ab 22:15 Uhr ebenfalls gute Quoten: Das Magazin erreichte 19,5 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe (14 bis 59; 2,07 Mio.). Insgesamt sahen 3,15 Millionen Zuschauer die Sendung mit Steffen Hallaschka, in der auch die frischgebackene Dschungelkönigin Melanie Müller zu Gast war. Der neue TV-Star hatte in der vergangenen Staffel des "Bachelors" mitgemacht und war so einem größeren Publikum bekannt geworden.

sup

Adobe hat ein dringendes Sicherheitsupdate für den Flash-Player veröffentlicht. Es soll eine kritische Lücke stopfen, mit der Angreifer die Kontrolle über den Rechner übernehmen können, und die dem Unternehmen zufolge bereits ausgenutzt wird.

05.02.2014

Kabel Deutschland liegt vor der Übernahme durch den Mobilfunkkonzern Vodafone weiter auf Wachstumskurs. Das im MDax notierte Unternehmen wachse und liege im Plan, sagte Unternehmenschef Adrian von Hammerstein bei der Vorlage der Zwischenbilanz am Mittwoch.

05.02.2014
Medien NDR-"Intensivstation" - Gucken Sie Radio

Böse Witze, brüllendes Gelächter: Die NDR-Radiosendung "Intensivstation" macht mit ihrem Monatsrückblick im kleinen Sendesaal Station – und ist am Donnerstag im Fernsehen zu sehen.

05.02.2014